LEAETHER STRIP - A Tribute to 30 Years of ZOTH OMMOG

Special Guest: Frame of Mind  

Mainstrasse 11
65428 Rüsselsheim

Tickets from €25.95

Event organiser: ElectronicDanceArt, Burgstrasse 18, 68165 Mannheim, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €25.95

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Schwerbehinderte Menschen mit einem B im Ausweis zahlen den Normalpreis, die Begleitperson erhält freien Eintritt. Diese Karten sind nur buchbar über: 0180 60 50 400. Nachweise bitte beim Einlass vorzeigen.
print@home after payment
Mail

Event info

Leæther Strip ist DAS Oldschool Electro/EBM-Projekt aus Vegger, etwa 35 km von Aalborg, Dänemark, entfernt. Es wurde 1988 von Claus Larsen (* 13. November 1967 in Aalborg) gegründet und erlangte insbesondere in Deutschland, Schweden und den USA durch Club-Hits wie Japanese Bodies, Evil Speaks, Don´t Tame Your Soul, Leæther Strip Part II oder Adrenalin Rush extreme Bekanntheit. Gemeinsam mit Claus feiern wir 50 (!) Jahre Leaether Strip mit einer rauschenden Geburtstagsparty!!! Electro/EBM vom Feinsten! Alles Hits! Mega Party! Als Special Guest haben wir Ralph Henrich aka Robotiko Rejekto am Start der u.a. die ersten Leaether Strip Veröffentlichungen produziert hat! Achtung, es gibt Kuchen! :-)

Videos

Location

Kulturzentrum das Rind
Mainstraße 11
65428 Rüsselsheim
Germany
Plan route

Die Rüsselsheimer wissen es schon längst und auch immer mehr Menschen aus der Region und von außerhalb haben es mitbekommen: Im Rind steppt der Bär! Jedes Jahr kommen insgesamt über 25.000 Besucher zu den 150 bis 180 Veranstaltungen. Und das Beste: Der Veranstaltungsbetrieb arbeitet gemeinnützig und nicht-kommerziell, das heißt: Kulturelle Vielfalt und ein breites Spektrum an unterschiedlichsten Events für wenig Eintritt!

Entstanden aus der Idee, für alle Bevölkerungsschichten einen Ort der Kultur und der Begegnung zu schaffen, bietet das Kulturzentrum heute Darstellungsmöglichkeiten für alle Sparten. So gibt es hier Konzerte verschiedener Künstler und Bands, Theaterproduktionen, Comedy- und Kabarett- Abende, Lesungen, Filmvorstellungen, aber auch Workshops, Diskussionsrunden, Flohmärkte und vieles mehr. Insbesondere die Nachwuchsförderung liegt den „Rindern“ am Herzen, weshalb man immer wieder die Chance hat, talentierte und aufstrebende Künstler zu entdecken, die sich erstmals vor breitem Publikum beweisen.

Kultur muss für alle zugänglich sein. Diesem Leitsatz hat sich das Rind verschrieben und das macht es gleichzeitig so besonders. Hier gibt es Vieles zu entdecken, schauen Sie doch mal vorbei!