Landesjugendorchester Baden-Württemberg & Simon Höfele (Trompete), Christoph Altstaedt (Leitung)

Herrenstraße 5
79539 Lörrach

Tickets ab 30,00 €

Veranstalter: Burghof Kultur- und Veranstaltungs GmbH, Herrenstraße 5, 79539 Lörrach, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

R. Schumann: Overtüre, Scherzo und Finale op. 52
B. A. Zimmermann: "Nobody knows de trouble I see"
C. Ives: "The unanswered question"
R. Schumann: Sinfonie Nr. 3 in Es-Dur op. 97 "Rheinische"

Mit: Landesjugendorchester Baden-Württemberg; Simon Höfele (Trompete); Christoph Altstaedt (Leitung)

Das Landesjugendorchester Baden-Württemberg ist eines der renommiertesten Jugendorchester Europas. In seinen Reihen versammelt es die besten Nachwuchstalente des Bundeslandes im Alter von 13 bis 20 Jahren, die im Orchester frühzeitig umfassende Erfahrungen für ihre weitere Laufbahn als Profimusiker sammeln. Dabei versteht sich das Landesjugendorchester längst nicht nur als Ausbildungsorchester, sondern begeistert die Zuhörer im Ländle wie auch im europäischen Ausland mit seinen mitreißenden Interpretationen.

Zu Gehör kommen neben Zimmermanns anspruchsvoller Abhandlung des amerikanischen Gospel – mit dem aktuellen „SWR2 New Talent“ Simon Höfele an der Trompete – auch Ives‘ und Schumanns überaus populäre Orchesterwerke des 19. und 20. Jahrhunderts. Am Pult steht Christoph Altstaedt, der 2015 die musikalische Leitung der gefeierten Zauberflöten-Inszenierung am Theater Basel innehatte.

Programm: R. Schumann: Ouvertüre, Scherzo und Finale op. 52 / B. A. Zimmermann: „Nobody knows the trouble I see“ / C. Ives: „The unanswered question“ / R. Schumann: Sinfonie Nr. 3 in Es-Dur op. 97 „Rheinische“

Ort der Veranstaltung

Burghof
Herrenstrasse 5
79539 Lörrach
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Von außen lockt der Burghof Lörrach mit einer architektonisch interessanten Fassade, im Innern überzeugt er durch ein hochwertiges und buntes Programm. Schon längst ist diese Location zu einem der beliebtesten Veranstaltungsorte der Region avanciert.

Ende der 1990er öffnete der Burghof das erste Mal seine Tore. Durch die Eröffnung löste der Burghof die Lörracher Stadthalle in ihrer Funktion ab und wurde zum neuen Kultur- und Veranstaltungszentrum. Seitdem werden hier Konzerte, Theater- und Kulturveranstaltungen jeder Art geboten. Besonderes Highlight ist das alljährlich stattfindende „Stimmenfestival“, das auf verschiedensten Bühnen im Dreiländereck untergebracht wird. Zu dieser Zeit wird der Burghof als „Haus der Stimmen“ zu einem Publikumsmagneten und Markenzeichen der Stadt Lörrach. Der große Erfolg des Hauses kommt nicht von ungefähr. Der Burghof Lörrach schafft den Spagat zwischen Neuem und Altem, Etabliertem und Experimentellem, regionaler Verankerung und Weltoffenheit. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Erleben Sie besondere Abende in besonderem Rahmen.

Lassen Sie sich vom Haus und den Künstlern in fremde Welten entführen und genießen Sie national und international gefeierte Shows. Der Burghof Lörrach hat es schon längst zu überregionaler Bekanntheit geschafft.