LaLeLu - Muss das sein?! Das Trendprogramm

Osterfeldstr. 12 75172 Pforzheim

Tickets ab 21,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturhaus Osterfeld e.V., Osterfeldstraße 12, 75172 Pforzheim, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Leichte und entspannte Kost, schmissiger Blödsinn und A-Capella-Gesang der Extraklasse: Das alles gibt es, wenn LaLeLu auf die Bühne kommt. Die unterhaltsame Mischung aus Satire, Parodie, Gesang und Komik wird Sie begeistern und hält zudem auch noch Tipps für alle Lebenslagen bereit.

LaLeLu, das sind Jan Melzer, Frank Valet, Sanna Nyman und Tobias Hanf, allesamt gestandene Musiker, die sich nicht nur hören, sondern auch sehen lassen können. Von Schlager über Pop, bis hin zu Jazz, Mundartvolksliedern oder Werbe-Jingles ist bei LaLeLu alles dabei. Aufbereitet in äußerst amüsanter Form, dargeboten in immer wechselnden Kostümen und mit aufwendigen Requisiten, ist auf Auftritt der A-Capella-Comedy-Gruppe ein Abend der Superlative. An der Grenze zum Klamauk merkt man, dass Komik hier über alles geht: Unglaublich witzig und musikalisch auf hohem Niveau versetzt LaLeLu Sie in einen Freudentaumel.

Nichts ist vor der scharfen Zunge der LaLeLu-Sänger sicher: Mit heißen Samba-Rhythmen geht es auf die Reise nach Brasilien, wo Jogis Jungs ihr Fett weg kriegen und das Publikum ist aus dem Häuschen. Aufgepeppt mit Eigenkompositionen, Geräusch- und Instrumentenimitationen und kabarettistischen Elementen ist ein Abend mit LaLeLu nicht nur eine A-Capella-Lebensberatung, sondern auch noch Musikcomedy auf höchstem Niveau.

Ort der Veranstaltung

Kulturhaus Osterfeld - Großer Saal
Osterfeldstr. 12
75172 Pforzheim
Deutschland
Route planen

In Pforzheim ist mit dem Kulturhaus Osterfeld ein wichtiges soziokulturelles Zentrum entstanden. Nationale Künstlergrößen wie Matze Knop oder Newcomer wie David Werker nutzen die Bühne. Das Kulturhaus schafft eine Brücke zwischen Generationen und Kulturen.

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Gebäude, das mittlerweile unter Denkmalschutz steht, erbaut. Nachdem eine Volkhochschule und später ein Lazarett darin Platz fanden, wurde das Haus erst Mitte der 1990er zum Kulturhaus umfunktioniert. Seitdem bietet das Kulturhaus Osterfeld Platz für gefeierte Stars, aber auch für Eigenproduktionen, ein Kursangebot, das von Stepptanz bis zu Selbstverteidigung reicht und Ausstellungen von großen und kleinen Künstlern. Professionelle und Laienkunst gehen hier Hand in Hand. Für den Erfolg dieses Konzept sprechen jährlich mehr als 100.000 Besucher. Das Kulturhaus Osterfeld ist mittlerweile zum größten Kultur- und Kommunikationszentrum der Region geworden. Das fein abgestimmte Programm, die schönen Räumlichkeiten und das bunt gemischte Publikum machen das Kulturhaus zu einem ganz besonderen Ort.

Hier ist für alle etwas dabei. Selten gelingt die Verständigung von Alt und Jung, Kulturkennern und Laien so gut wie in diesem Gebäude. Das Kulturhaus Osterfeld in Pforzheim ist schon längst zu einer der wichtigsten Kulturinstitutionen der Region avanciert.