LAILA BIALI [can]

Laila Biali [vocals, piano], George Koller [bass], Ben Wittman [drums]  

Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden

Tickets ab 21,90 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: JAZZCLUB TONNE e.V., Tzschirnerplatz 3-5, 01067 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

VVK Normalpreis

je 21,90 €

VVK ermäßigt

je 15,30 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

ermäßigten Eintritt erhalten Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Dresdenpassinhaber
Ermäßigunsberechtigung ist am Einlass nachzuweisen.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Die neue große Jazzstimme aus Kanada

„She is an exciting and unique talent and i admire her greatly“ – Sting
Die kanadische Sängerin, Songwriterin und Pianistin LAILA BIALI steht ganz in der Tradition kanadischer Musiker-Größen wie Joni Mitchell, Leonard Cohen, Diana Krall oder Michael Bublé, bei denen Einflüsse aus Jazz, Soul, Blues, Folk und Pop ganz natürlich zusammenfließen. In ihrer Musik verbinden sich eindrucksvoll die Prägnanz und Zugänglichkeit des Pop mit der stilistischen und spielerischen Offenheit des Jazz - sowohl in ihren eindringlichen und höchst abwechslungsreichen Eigenkompositionen, als auch in Bearbeitungen der Musik von Künstlern wie Coldplay oder David Bowie. Laila Biali ist ein leuchtendes Beispiel für eine Generation aktueller Jazzmusiker, die in ihrer Musik Anspruch und Zugänglichkeit verbinden , Musiker, für die der „reine“ Jazz ohnehin ein Widerspruch in sich ist und für die „Jazz“ vor allem für eines steht: Eine extrem vielschichtige Musik, in der, abseits vom polierten Format-Mainstream, echte Musiker und echte Autoren wirkliche, tiefe Emotionen präsentieren. Eine Musik voller Leidenschaft und zugleich voller Klugheit, mit Seele und Können gespielt. So, wie die Musik von Laila Biali – der neuen großen Jazzstimme Nordamerikas.

Nicht nur in ihrer Heimat wurde Laila Biali mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, auch der renommierte Downbeat zählte ihre Musik zu seinen Alben des Jahres. Ihr sechstes Album "Laila Biali", gleichzeitig ihr ACT-Debüt, ist nun die Kulmination ihres bisherigen Schaffens.

Videos

Ort der Veranstaltung

Die Tonne im Kurländer Palais
Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden
Deutschland
Route planen

Der Jazzclub Neue Tonne Dresden, der im Volksmund oft Jazzclub Tonne oder kurz „Tonne“ genannt wird, gehört zu den bekanntesten Jazzclubs im Osten Deutschlands. Die 1977 gegründete Interessengemeinschaft Jazz der Kulturbund-Stadtorganisation Dresden organisierte Ende der 70er zahlreiche Jazzkonzerte in verschiedenen Einrichtungen. Die IG baute das Kellergewölbe des Kurländer Palais aus und bezog dieses 1981, der Name „Tonne“ prägte sich ein und entwickelte sich zu einem der bekanntesten Clubs der DDR.

Ab 1997 siedelte die Tonne in andere Locations über, bis sie im Herbst 2015 wieder zurück ins Kurländer Palais zog, welches Mitte der 00er Jahre als letzte altstädtische Ruine wiederaufgebaut wurde. Über 100 Veranstaltungen und Konzerte werden pro Jahr angeboten.

Das Kurländer Palais liegt am östlichen Rand der Inneren Altstadt, wenige Meter vom Albertinum und der Frauenkirche entfernt. Wer vom Hauptbahnhof anreist, steigt in die Straßenbahnlinie 3 und fährt wenige Stationen bis zum Pirnaischer Platz. Von dort aus sind es noch etwa 100 m zu Fuß in Richtung Elbe.