Ladies Night - von Stephan Sinclair / Anthony McCarten

Potsdamer Straße 42 Deutschland-14552 Michendorf

Tickets ab 17,50 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Volksbühne Michendorf gUG, Potsdamer Straße 42, 14552 Michendorf, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 17,50 €

Ermäßigt

je 15,30 €

Gruppe ab 15

je 15,85 €

Steuerkarte

je 9,25 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Ort der Handlung ist eine herunter gekommene englische Industriestadt. Ladies Night handelt von drei Freunden – ohne Arbeit, ohne Plan, ohne Perspektive: Da ist Craig, der jeden Tag ein neues „todsicheres Ding“ am Laufen hat und doch immer nur auf der Flucht ist vor seinen Gläubigern, Barry, ewig abgebrannt, kämpft wie ein Löwe um das Besuchsrecht für seinen kleinen Jungen und der gutmütige Norman hockt tagelang im Pub herum, weil seine Frau von seiner Arbeitslosigkeit noch gar nichts weiß. Die Drei halten sich mit Gelegenheitsjobs und leeren Zukunftsfantasien über Wasser, bis unter ihren Frauen eines Tages das Chippendales-Fieber ausbricht. Da wird ganz plötzlich eine Idee geboren: Sie sind zwar nicht schön – auch nicht mehr ganz jung, aber sie haben einen Plan: Als „Die Wilden Stiere“ bieten sie Männer-Striptease. Doch schon beim ersten Casting – man benötigt schließlich noch Mittänzer - stellt sich die alles entscheidende Frage: GANZ ODER GAR NICHT?!

Ort der Veranstaltung

Volksbühne Michendorf
Potsdamer Straße 42
14552 Michendorf
Deutschland
Route planen

Die Volksbühne Michendorf ist eine feste Adresse im Kulturleben der brandenburgischen Kleinstadt. In familiärer Atmosphäre finden Theateraufführungen unterschiedlichster Richtungen statt – von Komödie über Drama bis zu Klassikern.

Im Jahr 2007 präsentierte der Gründer Siegfried Patzer erstmals einen Theaterabend zum hundertjährigen Bestehen von Wilhelmshorst. Drei Jahre später gestaltete er auf eigene Rechnung das ehemalige Volkshaus in Michendorf zu einem kleinen Theater um. Seit 2014 firmiert es unter dem jetzigen Namen und bietet sowohl dem treuen Stammpublikum als auch neu Interessierten ein abwechslungsreiches Programm. In dem gemütlichen Saal finden knapp hundert Leute Platz, die Foyerbühne schafft das richtige Ambiente für kleinere Veranstaltungen.

Der Bahnhof Michendorf liegt nur wenige Gehminuten von der Volksbühne entfernt und wird von Regionalzügen und Bussen bedient. Anreisende mit dem Auto gelangen über den Berliner Ring zum Theater. Parkplätze stehen vor Ort zur Verfügung.