La Luna - Opern Air Theater

Frankfurter Str. 23
15848 Beeskow

Tickets ab 17,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Burg Beeskow - Kultur- und Bildungszentrum d. Landkreises Oder-Spree, Frankfurter Str. 23, 15848 Beeskow, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 17,50 €

Ermäßigt (Schüler ab 13 J. Azubis, Studenten)

je 12,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.
Ermäßigt sind alle Schüler ab 13 Jahre, Auszubildende und Studenten.
Die Ermäßigungstickets gelten nur in Verbindung mit einem gültigen Schülerausweis / Studentenausweis. Bitte den Ausweis am Einlass bereithalten. Ohne gültiges Dokument kann der Eintritt verwehrt werden.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Als Hommage an die Stummfilm-Ära und an den Künstler George Meliès gastiert das Theater des Lachens, Frankfurt (Oder) mit einer großartigen Open Air Theater-Inszenierung „La Luna“ ohne Sprache, mit Großpuppen und Stummfilmfiguren am Samstag, dem 21.07., 21.30 Uhr auf dem Burghof der Burg Beeskow.
Stummfilm-Darsteller entspringen einer Leinwand. Aus der Zeit, aus dem Raum und der Dimension gefallen, wandelt die illustre Gesellschaft staunend umher. Voller Sehnsucht, phantasiedurstig und experimentierfreudig begeben sie sich auf eine Reise, um uns mehr Magie zu schenken. "Greif nach dem Mond -verfehlst du ihn, landest du immer noch zwischen den Sternen." ist das Motto der nun folgenden, abenteuerlichen Raumfahrt – erzählt mit großen Bildern und theatralen Figuren. - Der Mond ist ihr Ziel. Doch was erwartet sie im All? Neben der schimmernden, fluoreszierenden Oberfläche lauert die geheimnisvolle, dunkle Seite des Mondes. Vieles ist nicht so, wie es erscheint. Trugbilder, kabarettistische Reigen, Schwerelosigkeit und betörende Musik laden ein zu einem poetischen Abenteuer der Entdeckungen.

Ab 20.30 Uhr lädt die Burg zum kostenlosen Besuch der Klanginstallation „Ele Metaphone“ in den Bergfried ein. Zusätzlich wird eine halbstündige Führung ab 20.30 Uhr für 4,00 € im Musikmuseum angeboten. Die Veranstaltung wird gastronomisch durch „Cucina Verde“ betreut.

Ort der Veranstaltung

Burg Beeskow
Frankfurter Straße 23
15848 Beeskow
Deutschland
Route planen

Die Burg Beeskow ist als wichtiges kulturelles Zentrum des Landkreises Oder-Spree schon lange nicht mehr aus dem Leben Beeskows wegzudenken. Auch früher kam ihr als Teil der Verteidigungsanlagen in der Mittelmark eine große Bedeutung zu, wovon die Burg als steingewordenes Zeugnis erzählt.

Bereits seit 1272 ist Burg Beeskow urkundlich bezeugt und gehörte, genau wie Burg Storkow zum Besitz der Herren von Strehle. Gemeinsam mit zahlreichen anderen Wasserburgen bildete Beeskow ein beinahe unüberwindliches Netz aus Verteidigungsanlagen. Durch die Jahrhunderte diente Burg Beeskow den vielfältigsten Belangen: mal als bischöfliche Residenz, mal als Verwaltungsgebäude, dann als Flüchtlingsunterkunft. Seit 1991 beherbergt Burg Beeskow als Kultur- und Bildungszentrum sowohl ein Regionalmuseum als auch wechselnde Ausstellungen, eine Musikschule und zahlreiche Konzerte.

Im Museum finden sich viele spannende Exponate zu historischen und ökologischen Belangen der Region. Alltagsgegenstände wie Räder, Urkunden oder Werkzeuge gibt es ebenso wie Keramik und Streichholzschachteln. Besondere Highlight sind der Bergfried, der eine grandiose Aussicht auf das Umland bietet, und der Folterkeller, in dem schauderhafte Folterinstrumente der Vergangenheit ausgestellt sind. Das Kunstarchiv Beeskow zeigt über 20.000 Objekte, darunter Gemälde, Grafiken oder Plastiken.