La Grande-Duchesse de Gérolstein - Premiere

Die Großherzogin von Gerolstein  

Theaterplatz
52062 Aachen

Tickets ab 17,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadttheater Aachen, Hubertusstraße 2-6, 52064 Aachen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

»Sie wissen doch, warum Sie Krieg führen?«
»Ich? Nein! Ich bin ja General!«
Die Großherzogin des Fantasie-Herzogtums Gerolstein besucht ihre Truppen unter dem General mit dem sprechenden Namen Bumm – ein verhängnisvoller Ausflug, wie sich zeigen wird. Die verlobte Monarchin findet Gefallen am einfachen Soldaten Fritz und setzt so ein Intrigen spiel in Gang. Fritz ist nämlich seinerseits bereits verlobt. Das Schlacht feld des Militärs und das Schlacht feld der Liebe beginnen, einander zu durchdringen. Immer
irrwitziger werden die Geschehnisse, wenn sich ein Mordkomplott gegen Fritz bildet und die Großherzogin selbst dieses unterstützt. Als Vater der Operette ist Jacques Offenbach in die Geschichte eingegangen. Dabei sind seine »Opéras bouffes« weit mehr als Unterhaltungstheater. Die »Großherzogin von Gerolstein« zählt zu seinen bissigsten Satiren auf den Militarismus seiner Zeitgenossen. Besonders die Befehlshaber des Militärs haben es Offenbach angetan – er parodiert sie in komischer Vollendung.
// in französischer Sprache mit deutschen Dialogen und
deutschen Übertiteln
// Musikalische Leitung: Karl Shymanovitz
// Inszenierung: Joan Anton Rechi // So 31.03.2019, Bühne

Ort der Veranstaltung

Theater Aachen
Theaterplatz
52062 Aachen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein erstklassiges Ensemble, niveauvolle Schauspieldarbietungen, Musiktheater, Konzerte des Sinfonieorchesters Aachen und eine lange Tradition – das alles lässt sich im Theater Aachen erleben.

1825 wurde das Theater eröffnet und ist seitdem ein fester Bestandteil des Kulturlebens der Stadt. In den Räumlichkeiten des klassizistischen Gebäudes befinden sich verschiedene Spielstätten: Auf der „Großen Bühne“ mit insgesamt 730 Sitzplätzen werden die großen Musiktheater- und Schauspielproduktionen aufgeführt, die „Kleine Kammer“ hat Platz für 168 Personen und wird vornehmlich für Schauspielaufführungen von Klassikern und zeitgenössischen Stücken in intimer Atmosphäre genutzt. Als Aufenthaltsraum und Treffpunkt dient das stilvoll eingerichtete Spiegelfoyer. Hier finden auch die Kammerkonzerte des Sinfonieorchesters sowie Lesungen oder kleinere Feiern statt. Außerdem zum Theater Aachen zählt die externe Spielstätte „Mörgens“, die als Probebühne für Inszenierungen des Theaternachwuchses dient.

Jährlich zählt das Theater Aachen bis zu 130 000 Besucher, die immer wieder gerne kommen, denn das Programm überzeugt und bietet für große wie kleine Theaterfreunde die beste Unterhaltung.