La Folia Barockorchester & R.Mühlemann - "Cleopatra" - Arien und Instrumentalmusik


Tickets from €14.75
Concessions available

Event organiser: Stadt Kempen, Burgstraße 19, 47906 Kempen, Deutschland

Tickets


Event info

Freitag, 20. September 2019, 20 Uhr
Kulturforum Franziskanerkloster, Paterskirche

La Folia Barockorchester &
Regula Mühlemann, Sopran
Leitung: Robin Peter Müller

“Cleopatra” – Arien und Instrumentalmusik von Graun, Legrenzi, Vivaldi, A. Scarlatti, Hasse, Geminiani & Händel

Regula Mühlemann studierte an der Hochschule ihrer Heimatstadt Luzern, wo sie auf der Opernbühne auch erste Erfahrungen sammelte. Danach führten sie Engagements u. a. ans Teatro La Fenice nach Venedig und zu den Salzburger Festspielen. In vergangenen Spielzeiten sang sie mehrere Mozart-Partien z.B. in Neapel, Genf, London oder an der Berliner Staatsoper und trat ebenso in konzertanten Opernaufführungen auf, etwa mit Les Arts Florissants unter der Leitung von William Christie in Paris, Barcelona, Wien und Luzern oder am Festspielhaus Baden-Baden („La clemenza di Tito“ neben Joyce DiDonato und Rolando Villazon). Ebenso war sie zu hören etwa in Mahlers 8. (Gergiev) und 4. Sinfonie (Jansons) und in Brahms‘ „Deutschem Requiem“. Darüber hinaus hat sie mit Dirigenten wie Rattle, Harding oder Bolton zusammengearbeitet. 2017 debütierte sie in den USA auf einer Konzerttournee mit Bach-Programmen und sang kurz darauf in Philadelphia in Haydns „Jahreszeiten“ unter der Leitung von Yannick Nézet-Séguin.
Das La Folia Barockorchester wurde 2007 gegründet und begeistert seither Publikum wie Fachkritik gleichermaßen – sei es in kammermusikalischer Besetzung oder mit spätbarocker Opulenz; mal ohne, mal mit Gästen wie etwa den SängerInnen Dorothee Mields, Anna Prohaska und Bejun Mehta oder InstrumentalsolistInnen wie Hille Perl, Jan Vogler und Mahan Esfahani.

Location

Kulturforum Franzikanerkloster
Burgstr. 19
47906 Kempen
Germany
Plan route

Das Kulturforum Franziskanerkloster ist einer der wichtigsten Veranstaltungsorte der Stadt Kempen. Es bietet Raum für kulturelle Einrichtungen sowie für Konzerte von größter Vielfalt.

Das Kulturforum ist ein säkularisiertes Kloster der Stadt Kempen. Zum Zeitpunkt seiner Auflösung durch französische Soldaten 1802 bestand es seit fast 200 Jahren. Es wurde zuerst als Lazarett, dann als Schule, Finanzamt und auch als Kreisverwaltung genutzt. Heute finden sich dort das städtische Kramer-Museum, das Thomasarchiv und die Stadtbibliothek. Konzerte, die im Kulturforum stattfinden, werden in der Paterskirche gespielt. Dort befindet sich auch das Museum für niederrheinische Sakralkunst. Als größte gewölbte Saalkirche am Niederrhein verfügt sie außerdem über eine bemerkenswerte Orgel von Christian Ludwig König, die um die Jahrtausendwende umfassend restauriert wurde.

Das Kulturforum befindet sich in günstiger Lage im Stadtzentrum von Kempen. Mehrere Parkplätze und Tiefgaragen in unmittelbarer Nähe bieten optimale Parkmöglichkeiten.