Kurs Nr. 022 Kraft und Flexibilität durch gezielte Bewegung: Funktionelles Faszientraining/A.M.T.

mit Katja Dürrschnabel-Traber  

Rosastr. 9
79098 Freiburg im Breisgau

Veranstalter: Albert-Ludwigs-Universität - Studium Generale, Belfortstr. 20, 79085 Freiburg, Deutschland

Tickets

Warteliste ausgebucht - derzeit keine Reservierung möglich.

Veranstaltungsinfos

Faszien sind das trennende und zugleich dreidimensional verbindende Strukturelement des Körpers, wozu auch der Sehnen- und Bänderapparat gehören.
Durch anhaltende einseitige Bewegung und Belastung, durch Stress und viele andere Faktoren können die Faszien "verfilzen" und verlieren somit ihre hohe Gleitfähigkeit und Elastizität. Dies sind oftmals die Ursachen von Schmerzen und verminderter Leistungsfähigkeit.
Ziel des Faszientrainings ist es, das Fasziennetzwerk mit gezielten Bewegungen mit Hilfe des Active Mobility Trainings (A.M.T.) wieder in ein kraftvolles, elastisches System zu verwandeln.

A.ctive M.obility T.raining:
kurz A.M.T. ist eine Kombination von angepassten Übungen aus dem Funktionellen Faszientraining, Yoga und Pilates.
Dieses dynamische Training hilft Dir maßgeblich:

die Funktionsfähigkeit der Faszien zu verbessern
die Gelenke zu mobilisieren
die "Core-Muskulatur" zu kräftigen
die allgemeine Leistungsfähigkeit zu erhöhen
Schmerzen (welche aus mangelnder Elastizität der Faszien, einseitiger Belastung und Bewegung u. v. m., resultieren) zu reduzieren
das Verletzungsrisiko (das aus mangelnder Elastizität der Faszien etc. resultiert) maximal zu mindern und die Bewegungspräzision zu verbessern.


Bitte beachten:
Das Training findet barfuß statt. Es kann auch auf Socken trainiert werden, hier besteht aber Rutschgefahr (hier übernehmen wir keine Haftung). Wer eine eigene Yogamatte hat, darf diese gerne mitbringen.
Insgesamt haben wir ca. 22 Plätze im Kurs. Für Studium Generale Teilnehmer sind hiervon 7 Plätze reserviert.

Ort der Veranstaltung

Swing-in´ Freiburg Tanzschule
Rosastraße 9
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland
Route planen

“It Don´t Mean A Thing If It Ain´t Got That Swing” sang 1931 der Jazzmusiker Duke Ellington und beschrieb damit die grandiose Zeit, in der Swing in den größten Ballsälen New Yorks gespielt wurde. Durchgetanzte Nächte, ekstatische Musik und eine ausgelassene Atmosphäre gehörten zu den fulminanten Abenden dazu. Die Tanzschule Swing-In‘ Freiburg lässt diese Ära wieder aufleben und bringt den Swing nach Freiburg!

Gegründet wurde die Tanzschule von Jenn, waschechte New Yorkerin und Tänzerin aus Leidenschaft. Ihre Mission: anderen die Liebe zum Swing näher bringen! Da die Tanzschule durch die stetig wachsende Fangemeinde immer größer wurde, war es nur eine Sache der Zeit bis sich Joe dazu gesellte. Geboren in London und aufgewachsen in Adelaide, hat es ihn nun ins schöne Freiburg verschlagen, wo er mit Begeisterung seinen Kursteilnehmern den six- and eight-count beibringt. Egal ob Lindy Hop, Balboa oder Blues: Hier findet jeder den passenden Tanz. Zusatzkurse und Themenworkshops ergänzen das Angebot der Tanzschule. Mitten im Herzen Freiburgs liegen die neu gestalteten Räumlichkeiten mit den zwei Tanzsälen „Cotton Club“ und „Savoy Ballroom“, benannt nach den berühmten Tanzlokalitäten in Harlem, in denen der Swing seine Wurzeln hat. Auch Freiburg hat viele Swing Events zu bieten: Jede Woche findet man viele Angebote, um die neugelernten Figuren auszuprobieren oder weiter an seiner Technik zu feilen. Höhepunkt ist der jährlich stattfindende Black Forest Hop, ein internationaler Workshop mit den besten Lehrern der Szene. In Sachen Swing, ist in Freiburg immer was los!

Daher heißt es: Tanzschuhe eingepackt und ab zu Jenn und Joe!