Kur-Sinfonieorchester Bad Nauheim

Werke von Mendelssohn Bartholdy  

Elvis-Presley-Platz 1
61231 Bad Nauheim

Tickets ab 20,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Bad Nauheim Stadtmarketing u. Tourismus GmbH, In den Kolonnaden 1, 61231 Bad Nauheim, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Leitung: Martin Spahr
Felix Mendelssohn Bartholdy, der musikalische
Heißsporn unter den Komponisten,
Dirigenten und Geigern seiner Zeit, feiert
2019 seinen 210. Geburtstag.
Robert Schumann nannte ihn den »Mozart
des 19. Jahrhunderts«. Ihm zu Ehren spielt
das Kur-Sinfonieorchester Bad Nauheim
unter Leitung des jungen Gießener Dirigenten
Martin Spahr – feurige, dramatische
aber auch jugendlich gefühlvolle Werke aus
Mendelssohns erster Lebenshälfte.
Zum Auftakt des Konzertes erklingt die
Konzert-Ouvertüre »Die Hebriden« mit dem
Beinamen »Die Fingalshöhle« (Fingal’s Cave).
Bei seiner Reise 1929 zu der Inselgruppe im
Nord-Westen Schottlands besuchte Mendelssohn
die Fingalshöhle auf der Insel Staffa, deren
Eindruck ihn zu der geheimnisvoll-dramatischen
musikalischen Dichtung inspirierte.
Das vor jugendlicher Leidenschaft strotzende
Konzert für Violine und Streichorchester,
das Mendelssohn im Alter von 13 schrieb,
wird Konzertmeister Michael Strecker jung
und energisch interpretieren.
Dieses Frühwerk, das sich kompositorisch an
J. S. Bach orientiert, ist zudem ein Denkmal
für seinen ersten Violinlehrer, den Berliner
Geiger Eduard Rietz.
In seiner Sinfonie Nr. 3 »Die Schottische« hat
Mendelssohn all seine Erlebnisse der Schottlandreise
verarbeitet: Von den Stätten Maria
Stuarts über die Highlands bis zu den Hebriden.
Die düstere Natur des Landes zog ihn
unmittelbar an. In einem Brief schreibt er: »ln
der tiefen Dämmerung gingen wir heut nach
dem Palaste, wo Königin Maria gelebt und
geliebt hat. […] Der Kapelle daneben fehlt
nun das Dach. […] Es ist alles zerbrochen,
morsch und der heitere Himmel scheint hinein.
Ich glaube, ich habe heute da den Anfang
meiner Schottischen Symphonie gefunden.«
Dennoch beschäftigte ihn dieses Werk am
längsten von all seinen Sinfonien: Erst am
20. Januar 1842, also dreizehn Jahre später,
vollendete er das Werk.

Ort der Veranstaltung

Jugendstil-Theater
Elvis-Presley-Platz 1
61231 Bad Nauheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Als eines der schönsten Theater Hessens präsentiert sich das Jugendstil-Theater in Bad Nauheim. Ein buntes Programm, hochkarätige Künstler und ein tolles Ambiente locken Kulturbegeisterte aus der ganzen Region in die Hallen des Theaters im ehemaligen Kurhaus.

Das im Jugendstil errichtete Theater bietet Platz für 720 Zuschauer und verfügt über eine 250 Quadratmeter große Bühne. Nachdem es 1980 bis auf die Grundmauern abbrannte, erstrahlt es nun wieder in altem Glanz. Das Programm deckt die ganze kulturelle Farbpalette ab. So können Interessierte Konzerte, Theateraufführungen und Ausstellungen sehen. Das zur Hotelkette Dolce gehörende Theater ist ohne Frage eine der wichtigsten Kulturinstitutionen der Region, wenn nicht sogar Hessens. Opern-Galas, Festivals, Kabarettabende, Ballettvorstellungen runden das Programm ab.

Das Jugendstil-Theater ist ein Muss für jeden Freund hochklassiger Unterhaltung. Der architektonische Augenschmaus hält für jeden das passende Programm parat. Vor Ort finden sich ausreichend Parkmöglichkeiten. Auch der Bahnhof Bad Nauheim ist nur wenige Gehminuten entfernt.