Kunst - Komödie von Yasmina Reza

mit Raimund Becker-Wurzwallner, Henning Karge und Thomas Ney  

Dorette-von-Stern-Str. 2
21337 Lüneburg

Tickets ab 16,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Thomas Ney.Theater, Munstermannskamp 1, 21335 Lüneburg, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 16,00 €

Ermäßigt

je 12,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Die Ermäßigung gilt für:

Schüler, Studenten, Arbeitslose.

Ein entsprechender Nachweis ist am Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.

Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen erhalten ihre Tickets direkt beim Veranstalter unter 04131-7898 315 oder info@thomasney.de
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

mit Raimund Becker-Wurzwallner, Henning Karge und Thomas Ney
Regie: Laura Remmler

Marc ist entsetzt: Sein Freund Serge hat sich ein Bild gekauft. Ein Ölgemälde von etwa ein Meter sechzig auf ein Meter zwanzig, ganz in Weiß. Der Untergrund ist weiß, und wenn man die Augen zusammenkneift, kann man feine weiße Querstreifen erkennen. Aber es ist natürlich nicht irgendein Bild, sondern ein echter Antrios. Für 30.000 Euro. Geradezu ein Schnäppchen! Serge liebt das Bild. Natürlich erwartet er nicht, dass alle Welt es liebt, aber zumindest von seinem Freund Marc hatte er das erwartet. Marc ist verunsichert. Er zweifelt am Verstand seines Freundes. Und sucht als Verbündeten den gemeinsamen Freund Yvan. Doch Yvan findet, dass Serge mit seinem Geld machen kann, was er will. Und bald geht es nicht mehr um die grundsätzliche Frage, was Kunst sei, sondern um das Bild, das jeder der drei Freunde sich von den anderen gemacht hat und das nun plötzlich in Frage gestellt ist.
Die Wirkung dieses einfallsreichen und geistsprühenden Stücks lässt sich nicht einmal andeutungsweise wiedergeben. Die gefeierte Gegenwartsautorin Yasmina Reza ist mit allen Theaterwassern gewaschen. Immer wieder faszinierend ist ihr intuitives Gespür für Timing, durch das ihre Beziehungssaltos wie „Der Gott des Gemetzels“, „Drei Mal Leben“ u. a. zu Publikumsrennern werden.

Ort der Veranstaltung

KulturBäckerei Lüneburg
Dorette-von-Stern-Str. 2
21337 Lüneburg
Deutschland
Route planen

Die KulturBäckerei in Lüneburg funktioniert als Treffpunkt und Plattform für alle Kunstschaffenden und Kulturinteressierten. Auf dem ehemaligen Gelände einer Heeresbäckerei finden regelmäßig Veranstaltungen statt, deren Ziel es ist, Kunst aus dem üblichen institutionellen Rahmen zu nehmen und sie für alle erfahrbar zu machen.

Dort, wo früher Brot und Brötchen für Soldaten gebacken wurden, können Maler, Graphiker, Bildhauer oder andere Künstler heutzutage arbeiten und ihre Werke präsentieren. Auf über 1.500 Quadratmetern finden sich zwölf Ateliers und die Kunstschule Ikarus, die mit ihrem facettenreichen Programm längst fester Bestandteil der Kulturlandschaft Lüneburgs ist. Ein Theatersaal im Erdgeschoss, der auf der Fläche rund um die alten Industriebacköfen der ehemaligen Industriebäckerei entstanden ist, wird als Austragungsort eines spannenden Programms genutzt, dass aus einem breiten Angebot der Sparten Musik, Theater, Lesungen oder Vorträgen besteht.

Das Nonprofit-Projekt KulturBäckerei steht allen Interessierten offen und will dazu ermutigen selbst künstlerisch aktiv zu werden oder sich in der Kulturszene zu engagieren.