Kuddel Renner & His Amazing Blues Orchestra - Erdiger Blues & Grooviger Boogie Woogie

Dammstraße 32
31134 Hildesheim

Tickets ab 13,20 €

Veranstalter: Bischofsmühle Cyclus 66 e.V., Dammstraße 32, 31134 Hildesheim, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 13,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Postversand

Veranstaltungsinfos

Erdiger Blues & Grooviger Boogie Woogie

Mit einem Ausflug durch Jahrzehnte der Musikgeschichte, serviert Kuddel Renner mit seinem Amazing Blues Orchestra ein Menü aus erdigem Blues, groovendem Boogie Woogie, gepaart mit einer Prise Country, mal sanft, mal rockig und auch mal soulig.
Nach einer Session in der Bad Salzdetfurther Disco Mobile fand sich 1986 die Kuddel Renner Blues Band zusammen. Daraus wurde dann 2006 das Amazing Blues Orchestra

Besetzung:
Kuddel Renner (voc, g), Bernie Ringe (voc, harp), Sebastian Dressler (g), Lukas Bente (p), Stephan Roffmann (b), Alex Mause (dr)

Ort der Veranstaltung

Bischofsmühle
Dammstraße 32
31134 Hildesheim
Deutschland
Route planen

Konzerte unterschiedlichster Stile, Kabarett, Kleinkunst oder Lesungen finden in den historischen Gemäuern des Kellerclubs Bischofsmühle statt. Durch sein großes kulturelles Engagement ist der Verein Bischofsmühle Cyclus 66 e.V. zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender der Stadt Hildesheim und ihrer Umgebung geworden.

Seit mehr als 40 Jahren, genauer gesagt seit der Gründung 1966, bereichert das Programm rund um die Bischofsmühle mit derzeit etwa 70 jährlichen Veranstaltungen das Stadtleben. Die Bischofsmühle ist dabei nicht nur ein geschichtsträchtiger, sondern auch ein ungewöhnlich atmosphärischer Ort. Die alte Wassermühle an der Innerste wurde 1015 erbaut und beherbergt jetzt Jazz, Rock, Soul, Blues, Swing oder Funk-Konzerte in ihren Räumen.

Gemeinsam mit dem Stadttheater organisiert die Bischofsmühle jährlich die Jazztime, ein dreitägiges Jazzfestival an Pfingsten. Seit 1979 standen hier schon fast 20.000 nationale wie internationale, aber auch regionale Künstler auf der Bühne und zogen rund eine Million Besucher nach Hildesheim.