Kubanische Nacht - mit Grupo Andarè

Rathausplatz 9
76829 Landau in der Pfalz

Tickets ab 22,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturzentrum Altstadt e. V., Lise-Meitner-Strasse 20, 76829 Landau, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 22,00 €

Ermäßigt

je 20,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind Schwerbehinderte, Studenten, Zivil- und Wehrdienstleistende, Schüler und Mitglieder. Begleitpersonen von Rollstuhlfahrern benötigen ein eigenes Ticket.
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wer hat nicht schon einmal von der Karibik geträumt? Endlose Strände, sanfte Winde, die die Haut umschmeicheln, herrliche Drinks und wunderbare Musik.
Der Abend wird Sie einstimmen auf den bevorstehenden Sommer. Die Gruppe Andarè spielt in der traditionellen Son-Besetzung, bestehend aus Gitarre, Trompete, Piano, Bass, Percussion und Gesang. Oft bringen die Musiker auch spontan noch den ein oder anderen Gastmusiker mit. Es wird ein breites Repertoire lateinamerikanischer Musik verschiedener Richtungen (Son, Bolero, Mambo, Cha Cha Cha, Salsa, Merengue, Cumbia, Rumba geboten. Lasziver Hüftschwung, der Duft Kubas, pure Lebensfreude und melancholische Sinnlichkeit.
Dies alles servieren die Künstler der Grupo Andaré mit Ihren Interpretationen von lateinamerikanischer Musik der wilden 30er, 40er, 50er Jahre, vor allem den Son Cubano, der Ursprung aller Salsa Musik.
Am Samstag den 18. Mai wird sich mit den karibischen Klängen der Grupo Andarè südländische Lebensfreude ins Alte Kaufhaus einziehen und es in ein kubanisches Tanzlokal verwandeln.

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Altes Kaufhaus Landau
Rathausplatz 9
76829 Landau in der Pfalz
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Zusammen mit dem Frank-Loebsches-Haus und der Katharinenkapelle bildet das Alte Kaufhaus in Landau das kulturelle Zentrum der pfälzischen Stadt. Das Alte Kaufhaus wurde im Mittelalter für den von der Stadt bewachten Zwischenhandel genutzt und ab der Mitte des 18. Jahrhunderts zum Theater- und Konzertgebäude umfunktioniert. Seit 1995 dient es allen gesellschaftlichen Gruppen und Kulturvereinen als Veranstaltungsort und füllt damit eine wichtige Lücke in der Kulturlandschaft Landaus.

Hinter dem Konzept des Alten Kaufhauses liegt die Annahme, dass Kunst und Kultur zur Entfaltung einen Freiraum benötigt, der sowohl experimentelle als auch phantasievolle Ausdrucksformen erlaubt. Ebenso wichtig ist die freie Auswahl der kulturellen Inhalte der Veranstaltungen. Das Alte Kaufhaus bietet zwei helle Räume zur Nutzung an, die allen Kulturschaffenden offen stehen. Das Programm des Alten Kaufhauses soll dabei das Angebot bereits bestehender Kulturinstitute ergänzen, sodass auf längerfristige Zeit eine Kulturstadt Landau entsteht, die für Bürger und Gäste gleichermaßen attraktiv ist.

Das Alte Kaufhaus liegt im Herzen der Landauer Altstadt und ist gut zu Fuß erreichbar.