Kranewit Theater zeigt: "Drei Erdbeeren im Schnee" - Figurentheater nach dem Märchen der Brüder Grimm (4+)

Kranewit Theater  

Schiffbauergasse 4E
14467 Potsdam

Tickets from €5.00

Event organiser: T-Werk e.V. Internationales Theater- u. Theaterpädagogikzentrum, Schiffbauergasse 4 E, 14467 Potsdam, Deutschland

Select quantity

Freie Platzwahl

Kinder

per €5.00

Normal

per €7.00

Familien

per €21.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Familienticket gilt für max. 5 Personen mit max. 2 Erwachsene
print@home after payment
Mail

Event info

Es war ein Mann, dem starb seine Frau, und eine Frau, der starb ihr Mann. Und beide hatten eine Tochter. Da sagte die Frau zur Tochter des Mannes: Hör, sag deinem Vater, ich wollt ihn heiraten. So geschah es und alles hätte schön sein können. Doch die Frau ward ihrer Stieftochter spinnefeind und schickte sie im tiefsten Winter in den Wald, um ein Körbchen voll Erdbeeren zu holen. Ein Kleid aus Papier und ein Stück trocken Brot war alles, was das Kind mit auf den Weg bekam. Doch das Haulemännlein macht, dass am Ende das Böse bestraft und das Gute belohnt wird. Ein Märchen über Missgunst, Neid und die Macht verborgener Kräfte nach dem Märchen „Drei Männlein im Walde“.

Mit seinen berührenden, poetischen und oft auch sehr archaischen Inszenierungen zählt das Kranewit Theater zu den interessantesten Figuren- und Objekttheatern Deutschlands. Mit dem Einsatz einfachster Materialien wie Papier, Holz oder Draht entwickelte das Theater eine sehr eigenständige und durch ihre große ästhetische Kraft oft verblüffend intensive Bildersprache. In den letzten Jahren entstand zwischen dem T-Werk und der Figurenspielerin Kristina Feix, die das Kranewit Theater mitbegründete, eine enge Zusammenarbeit und inzwischen ist sie an mehreren T-Werk-Produktionen beteiligt.

Location

T-Werk Potsdam
Schiffbauergasse 4e
14467 Potsdam
Germany
Plan route
Image of the venue

Das T-Werk in Potsdam steht seit seiner Gründung für innovatives und zeitgemäßes Kulturprogramm der Extraklasse. Anders lässt sich das reichhaltige Angebot aus Theateraufführungen, Tanzperformances, Konzerten und Kleinkunst nicht beschreiben.

Ab dem Zeitpunkt, als das T-Werk 2004 eine eigene Spielstätte in der bekannten Schiffbauergasse erhielt, sprießen Jahr für Jahr vielfältige Produktionen aus dem dortigen Kulturboden. Das Besondere: Der Spielplan versteht sich als generationsübergreifendes Konzept und bietet Inszenierungen für alle Altersgruppen. Weitere Highlights bilden die alljährlichen Festivals und Langen Nächte, die ein Garant für begeisterte Besucherinnen und Besucher sind. Wer auch nur einen Funken Kulturfreude in sich trägt, muss diese Hochburg besuchen.

Dazu kommt noch die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Von der nächstgelegenen Haltestelle sind es nur wenige Gehminuten zum T-Werk. Anreisende mit einem Privatfahrzeug finden kostenpflichtige Parkmöglichkeiten am Süd-Eingang der Location.