Kostümführung mit dem Kranknecht

Kulturufer
55411 Bingen

Tickets from €7.20
Concessions available

Event organiser: Tourist-Information Bingen, Rheinkai 21, 55411 Bingen am Rhein, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Erwachsene

per €7.20

Ermäßigt Schüler, Studenten, Schwerbehinderte ab 70% mit *B*

per €6.10

Kinder 6-14 Jahre

per €2.80

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Bingen Anno 1468: Der Kranknecht Stefan geht täglich seiner beschwerlichen Arbeit im Kran am Rheinufer nach. Wie kein Zweiter kennt er das quirlige Leben am Hafen vor den Toren der Stadt… Gehen Sie auf Tour mit unserem Kranknecht und erleben Sie eine Zeitreise durch 2000 Jahre Geschichte am Rheinufer aus der Perspektive eines Mannes, der auch von der gänzlich unromantischen Seite der herrlichen Szenerie am Binger Loch berichten kann – ungewöhnlich, unterhaltsam und im historischen Kostüm.

Anmeldung erforderlich
min.10 Personen

Quelle: Stefan Esser
print@home after payment
Mail

Event info

Bingen Anno 1468: Der Kranknecht Stefan geht täglich seiner beschwerlichen Arbeit im Kran am Rheinufer nach. Wie kein Zweiter kennt er das quirlige Leben am Hafen vor den Toren der Stadt… Gehen Sie auf Tour mit unserem Kranknecht und erleben Sie eine Zeitreise durch 2000 Jahre Geschichte am Rheinufer aus der Perspektive eines Mannes, der auch von der gänzlich unromantischen Seite der herrlichen Szenerie am Binger Loch berichten kann – ungewöhnlich, unterhaltsam und im historischen Kostüm.
Im historischen Kran, der nur zu ausgewählten Terminen geöffnet ist, erläutert der Gästeführer Karl - Josef Jungerts die Funktionsweise und die Geschichte des historischen Krans. Der 1487 erbaute Landkran ist der älteste seiner Art zwischen Mainz und Köln am Rhein.

Location

Kulturufer Bingen
Kulturufer Bingen
55411 Bingen
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Kulturufer Bingen ist der Tausendsassa unter den Veranstaltungsorten. Das Gelände am Rhein ist nicht nur Park, Museum und Galerie, sondern auch Open-Air-Bühne. Über dreißig Sehenswürdigkeiten reihen sich hier aneinander. Außerdem fungiert es als Startpunkt für die Schifffahrten anlässlich des Feuerwerkspektakels „Rhein in Flammen“.

Ursprünglich war das Kulturufer Schauplatz der Landesgartenschau 2008. Als Tor zum UNESCO-Welterbe „Oberes Mittelrheintal“ ist es in verschiedene Abschnitte geteilt: Die Hindenburganlage, eine denkmalgeschützte Parklandschaft, befindet sich neben dem Rhein-Nahe-Eck mit dem Rheintal-Kongress-Zentrum. Der Park am Mäuseturm schließt daran an und hat vor allem für die jüngere Generation etwas zu bieten. Hier finden sich Sportfelder, ein Abenteuerspielplatz und eine Skaterbahn. Veranstaltungsflächen, Cafés und Restaurants runden das Erlebnis für die Besucher ab.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie das Kulturufer Bingen über den nur wenige Meter entfernten Hauptbahnhof. Besucher, die mit dem Auto anreisen, verlassen die A60/61 an der Ausfahrt Bingen-Mitte und fahren über die B9 oder die B48 in die Stadt hinein. Parkplätze finden sich zum Beispiel in der Gerbhausstraße oder am Fruchtmarkt.