Konzerte in der Abteikirche Neresheim

Christoph Kaufmann, Orgel - Beatrice Voellmy, Sopran "O MARIA QUAM PULCHRA ES"  

Kloster Neresheim Deutschland-73450 Neresheim

Tickets ab 12,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Verein zur Erhaltung der Abteikirche Neresheim e.V., Hauptstr. 21, 73450 Neresheim, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

" O Maria Quam pulchra es " Die Konzertbesucher erwartet ein Marianisches Programm unter anderem mit selten gehörten Kantaten von Barbara Strozzi und Bernardo Pasquini. Rainer Maria Rilkes Poesie des "Marienleben" verbunden mit Paul Hindemiths Klangwelt entführt in weite Sphären. Die Marianische Antiphon "Salve Regina" stammt aus dem Mittelalter und hat ihren Platz im Stundengebet. Sie hören dieses Gebet facettenreich in drei verschiedenen Stilen. Im Wechsel mit Vokalwerken erklingt konzertante Orgelmusik von Georg Muffat, Bernardo Pasquini, Ernst Köhler und Felix Mendelssohn Bartholdy. Änderungen vorbehalten.

Ort der Veranstaltung

Kloster Neresheim Abtei
Alte Kösinger Straße
73450 Neresheim
Deutschland
Route planen

Die Abtei Neresheim und vor allem die Klosterkirche sind weltweit ein Begriff. Die traumhafte Abteikirche ist weithin sichtbar und gilt nicht nur als eine der bedeutendsten Kirchenbauten des Spätbarock, sondern auch als herausragende Sehenswürdigkeit des ganzen Bundeslandes. Täglich ist sie außerdem Mittelpunkt der feierlichen Liturgie des angeschlossenen Klosters.

Erbaut wurde die prachtvolle Abteikirche 1792 von Balthasar Neumann, weshalb ihr als eine seiner letzten architektonischen Meisterwerke auch eine besondere Bedeutung zukommt. Das imposante Kirchengebäude vereint Längs- und Zentralbau auf unglaublich harmonische Weise miteinander und schafft so einen außergewöhnlichen Raum für den Glauben. Die Innenausstattung der Abteikirche steht ihrem prachtvollen Äußeren in Nichts nach: Die von Martin Knoller geschaffenen Kuppelfresken sind von außerordentlicher farblicher Schönheit und zeugen vom Stilgefühl und Können des Künstlers.

Die auf dem Ulrichsberg thronende Abteikirche wurde in den 1960-er Jahren umfassend renoviert und bietet den Menschen in ihrem Umkreis einen Rückzugsort vom Alltag an. Täglich kommen die Mönche des Benediktinerklosters hier zur Liturgie zusammen. Außerdem ist die Kirche mit der außergewöhnlichen Akustik immer wieder Ort von Kirchenkonzerten, bei denen die Holzey-Orgel aus dem 18. Jahrhundert mit ihrer ganzen Klangpracht die Kirche erfüllt.