Konzert Teresa Bergman Quartett - Folk Jazz Funk Fusion

Teresa Bergman Quartett  

Prittwitzstraße 36
89075 Ulm

Tickets ab 14,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Jazzkeller Sauschdall, Prittwitzstr. 36, 89075 Ulm, Deutschland

Anzahl wählen

Standard

Normalpreis

je 14,00 €

Schüler/Studenten/Hartz4/Rentner mit Sozialausweis

je 9,00 €

Mitglieder des Fördervereins Jazzkeller Sauschdall oder Kunstwerk e.V.

je 9,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Entsprechende Ausweise/Nachweise zur Gewährung der Ermäßigung sind zur Veranstaltung mitzubringen.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Bei Teresa Bergmans Band groovt sogar die Melancholie. So stand es in einer Konzertkritik und das trifft es auf den Punkt. Die Wahl-Berlin hat den Folk mit Jazz und Funk fusioniert. Eine schwungvolle und musikalisch intelligente Liaison, die man bisher so nur von Ani diFranco, Sophie Hunger oder Wallis Bird kannte. Auf der Bühne und ihrem letzten Album „Bird of a Feather“ schmückt sie ihren Sound zudem mit Inspirationen aus Blues, Barjazz, Swing, Soul, Chanson, Kabarett und Musical aus. Diese spielerische Vielseitigkeit in Musik und Performance, gerne mit glitzernde Pailletten und Charleston-Tanzschritten, wirkt ansteckend auf jedes Publikum. Authentisch, ungekünstelt, intim sind die Auftritte der gebürtigen Wellingtonerin dennoch, facettenreich ihr Storytelling, immer mit einem optimistischen Grundton in lauten und leisen Tönen. Daher wundert es nicht, dass sie in der vor Talenten platzenden Stadt Berlin, längst keine Unbekannte mehr ist.
2009 kaufte sie sich mutig und neugierig auf die Welt ein One-Way-Ticket nach Europa, um ihre familiären Wurzel zu erkunden. „Neuseeland ist immer noch meine Heimat. Aber da fühle ich mich nicht mehr unbedingt zu Hause. Alles, was ich mit der Musik in Berlin tue, schafft ein Gefühl, zu Hause zu sein, weil ich hier mir ‚Gleiches‘ gefunden habe! „Birds of a feather flock together“, ein englischen Sprichwort, bedeutet „Gleich und gleich gesellt sich gern“. Für ihren Albumtitel hat Teresa den Plural darin vereinzelt: „Weil ich nur ein Vogel bin“. In den Songs geht es um die sechs Jahre in Berlin, ihre musikalische wie persönliche Entwicklung - die Suche nach den passenden Federn.“ Inzwischen ist ihr Gefieder bunt - ein Paradiesvogel, einer mit Seele, Tiefe und Haltung.

Besetzung:
Teresa Bergman - Gesang, A-Git, E-Git, Ukulele
Matt Paull - Keys, Gesang
Frank Schulze - E-Bass, Gesang
Pier Ciaccio - Drums, Gesang

Einlass: 20:00 Uhr
Konzertbeginn: 20:30 Uhr

Ort der Veranstaltung

Jazzkeller Sauschdall
Prittwitzstraße 10
89075 Ulm
Deutschland
Route planen

Seit über 50 Jahren sind hier Kulturschaffende am Werk, die ehrenamtlich und kommerzfrei für ein anspruchsvolles Veranstaltungsprogramm aus Jazz- Pop- Rock- Hip Hop- sowie Electro- Konzerten und Partys sorgen und damit Ulm um eine Top-Location bereichern. Herzlich willkommen im Sauschdall, dem Jazzkeller der besonderen Art!

Gegründet wurde der Sauschdall von Studenten in den wilden 60ern. Sie wollten damit der bis dato durch eine ausgeprägte Konsum- und Profitorientierung geprägten Veranstaltungslandschaft eine Absage erteilen und sich auf das Wesentliche fokussieren: Kultur für alle und für wenig Geld. Zu Beginn traten hier ausschließlich Jazzmusiker auf, darunter absolute Größen wie John McLaughin, Volker Kriegel oder die Dutch Swing College Band. Nach und nach vergrößerte sich die Nachfrage und auch das Programm wurde stetig um Musikgenres erweitert. So standen hier bereits bekannte Künstler und Bands wie Fanta4 oder Rainer von Vielen auf der Bühne.

In keiner anderen Location in Ulm wird ein solch umfangreiches Live-Programm angeboten als in diesem legendären Jazzkeller. Der Sauschdall ist Kult und das mit gutem Grund. Überzeugen Sie sich doch einfach selbst!