KONZERT 7a - Francesca Verunelli, James Saunders, Hanna Eimermacher, Martin Schüttler Ictus Ensemble

An der Donauhalle 2
78166 Donaueschingen

Veranstalter: Donaueschinger Musiktage, Karlstraße 58, 78166 Donaueschingen, Deutschland

Tickets

Karten eventuell noch vor Ort erhältlich.

Veranstaltungsinfos

Francesca Verunelli Man Sitting at a Piano
für Flöte, MIDI-Klavier und Elektronik
Uraufführung/Kompositionsauftrag des SWR
James Saunders know that your actions reflect
within the group
für Ensemble
Uraufführung/Kompositionsauftrag des SWR
mit freundlicher Unterstützung des British Council
Hanna Eimermacher Neues Werk
für Ensemble
Uraufführung/Kompositionsauftrag des SWR
Martin Schüttler Containern
für Ensemble, Elektronik und Video
Uraufführung/Kompositionsauftrag des SWR

Ictus Ensemble

Zum Komponieren gehört es auch, eine Konstellation herzustellen, in deren Rahmen Musik entstehen kann. Eine Situation zu schaffen, die den Musikern einen Handlungsrahmen vorgibt. So entsteht in der Abweichung von gewohnten Konzertabläufen etwas Neues. Francesca Verunelli, James Saunders, Hanna Eimermacher und Martin Schüttler entwickeln solche Situationen, die dem musikalischen Akt auf je eigene Weise eine neue Richtung verleihen – von der technischen Konfrontation über die performative Aktion und die gestische Überzeichnung bis hin zur radikalen Individuation der Musiker.

One part of composition is setting up a constellation that acts as a framework for music to ensue. Creating a situation that provides the musicians an area in which to act. This means that deviating from familiar concert structures results in something new. Francesca Verunelli, James
Saunders, Hanna Eimermacher and Martin Schüttler develop such situations, each of which gives the musical act a new direction in its own way – from technical confrontation to performative action and gestural exaggeration, extending all the way to a radical individuation of the musicians.

Ort der Veranstaltung

Donauhallen, Strawinsky Saal
An der Donauhalle 2
78166 Donaueschingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Donauhallen in Donaueschingen prägen das kulturelle Leben der Stadt im Schwarzwald. Mit einem variablen Raumkonzept bietet der Hallenkomplex Raum für die unterschiedlichsten Veranstaltungen. Egal, ob Konzerte, Tanz, Messen, Vorträge oder Ausstellungen: Die Donauhallen sind für jedes Event die passende Location.

Bereits im frühen 19. Jahrhundert gab es in Donaueschingen eine Festhalle, die immer wieder Höhen und Tiefen erlebte. Die heutigen Donauhallen erstrahlen seit dem Abschluss der Sanierungsarbeiten im Jahr 2010 in neuem Glanz. Nur durch einen Steg im Außenbereich verbunden, wurden die beiden Gebäudeteile zu einem wahrhaftigen Hallenensemble: Drei Säle, drei flexible Räume und eine einladende Foyerlandschaft gehören dazu. Auf insgesamt mehr als 3.000 m² Fläche können sich Gäste an der modernen Architektur in Verbindung mit einer exzellenten Akustik erfreuen.

Die Location befindet sich im Herzen der Stadt Donaueschingen. Vor den Donauhallen stehen rund 100 Parkplätze für die Besucher zur Verfügung. Die Bushaltestellen „Käferbrücke“ und „Siedlersteg“ sind in nächster Nähe zu finden. Der Bahnhof „Donaueschingen Mitte/Siedlung“ ist ebenfalls fußläufig zu erreichen.