Konrad Stöckel - "Wenn´s stinkt und kracht, ist´s Wissenschaft"

Karlstr.35
38106 Braunschweig

Tickets ab 17,50 €

Veranstalter: Brunsviga, Karlstraße 35, 38106 Braunschweig, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie Erwachsene

Normalpreis

je 20,80 €

Abendkasse

je 24,10 €

2. Kategorie Kind bis 12 Jahre

Normalpreis

je 17,50 €

Abendkasse

je 20,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlplätze nur direkt über die BRUNSVIGA.
Tel.: 0531/2380420
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Konrad Stöckel, bekannt als durchgeknallter Professor mit Einstein-Frisur aus Live- und Fernsehshows wie "Luke, die Schule und ich" (Sat1) oder "Immer wieder sonntags" (ARD) beglückt uns mit seinem neuen Bühnenspektakel.

Konrad Stöckel gfibt Antworten auf Fragen. die vor ihm noch keiner gestellt hat:

- Warum sollte man sich nicht mit Pyreowatte abschminken?

- Warum ist Überdruck so beeindruckend?

- Wie kann man mit einem Vakuum Dinge durch den Raum pfeffern?

- Und wie mit Schokolade die Zeit messen?

Dass Wissenschaft richt Spaß machen kann, wissen wir spätestens seit seiner letzten erfolgreichen Show rund um physikalische Phänomene.

In seinem aktuellen Programm gibt es die wohl beklopptesten Experimente, die je auf einer Bühne stattgefunden haben.

In gewohnt aberwitziger Manier und mit vollem Körpereinsatz überrascht Konrad mit verblüffenden Effekten und der ihm eigenen gnadenlosen Komik, wenn es heißt: Wenn`s stinkt und kracht, ist`s Wissenschaft!

Stimmung!

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Brunsviga
Karlstraße 35
38106 Braunschweig
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kultur- und Kommunikationszentrum Brunsviga gilt als eines der größten soziokulturellen Zentren in Niedersachsen und lockt mit seinem vielfältigen Angebot an Konzerten, Feiern, Tagungen, Vorträgen, Workshops oder Kabarettveranstaltungen weit über 150.000 Besucherinnen und Besucher nach Braunschweig.

Bereits 1895 wurde das Gebäude als Konservenfabrik in der Karlsstraße 35 in Braunschweig errichtet. Nach der Stilllegung 1981 erwarb die Stadt das ehemalige Fabrikgelände und allmählich in ein Bürgerzentrum umgewandelt. Anfangs als ehrenamtlich betriebener Bürgertreff wuchs das Brunsviga Kulturzentrum stetig weiter und verfügt heute über verschiedene Räumlichkeiten, die jeder Veranstaltungen den perfekten Rahmen bieten. Im großen Saal können bis zu 270 Personen Platz nehmen, der kleine Veranstaltungsraum ermöglicht Events für max.150 Gäste. Der angeschlossene Gastronomiebereich mit seiner vielseitigen Speisekarte voller kulinarischer Köstlichkeiten rundet das Kultur- und Kommunikationszentrum optimal ab.

Braunschweig besitzt mit dem Brunsviga Kultur- und Kommunikationszentrum einen absoluten Publikumsmagneten, der an jedem Tag im Jahr ein abwechslungsreiches Unterhaltungs- und Veranstaltungsprogramm anbietet.