KOFELGSCHROA

Bachmannstraße 2-4 Deutschland-60488 Frankfurt am Main

Tickets ab 20,25 €

Veranstalter: Brotfabrik, Bachmannstr. 2-4, 60488 Frankfurt am Main, Deutschland

Anzahl wählen

freie Platzwahl

Normalpreis

je 20,25 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Tradition in Verbindung mit Punker-Lebensstil, neue Volksmusik gemischt mit einer ganz eigenen Note: Das sind die Markenzeichen der vier Jungs Maximilian, Michael, Martin und Matthias von der bayrischen Blasmusik-Band Kofelgschroa.

Wer beim Bandnamen nur Bahnhof versteht, der stammt höchstwahrscheinlich nicht aus Oberammergau, denn dort kennt jeder den 1342 m hohen Kofel. „Gschroa“ dagegen bedeutet so viel wie „Geschrei“. Doch nette Schunkelmusik für Rentner im ¾ Takt darf man bei ihnen nicht erwarten. Die bayrischen Blasmusikanten haben zwar in ihrer Anfangszeit mit traditioneller Volksmusik begonnen, mittlerweile jedoch ihren ganz eigenen Stil entwickelt. Kennzeichnend für diesen sind osteuropäische Rhythmen, die bayrische Mundart, lustige Texte sowie mehrstimmiger Gesang und die Tuba als das tragende Instrument.

Sie tun genau das, was sie am liebsten tun und am besten können: Die Menschen mit ihren Liedern zu unterhalten. Dafür sind sie oft auch auf der Straße, in der U-Bahn oder der Natur unterwegs. Jetzt kann man Kofelgschroa auch live auf der Bühne erleben und das sollte man sicherlich nicht verpassen!

Ort der Veranstaltung

Brotfabrik
Bachmannstr. 2-4
60488 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In der alten Brotfabrik hat sich ein kulturelles Zentrum etabliert. Zwei Bühnen, zwei Lokale und ein Atelier sorgen für kulturelle und kulinarische Abwechslung. Mit einem bunten Programm, das fast alle Sparten der Unterhaltungsmusik abdeckt, lockt die Brotfabrik Kulturbegeisterte in den Nordwesten der Stadt am Main

1972 wurde hier das letzte Brot gebacken und in den Folgejahren wurden die Räume nicht mehr genutzt. Erst 1981 öffneten sich die Türen, nachdem eine kleine Gruppe junger Leute eine Initiative zur Gründung eines Kulturzentrums gestartet hatten. Seitdem wird unter wechselnder Leitung die Vielseitigkeit der Kunst zelebriert. Mittlerweile reicht das Angebot von Konzerten international gefeierter Musiker über Theaterabende und Lesungen. Besonders wichtig sind den Veranstaltern dabei auch die Förderung in der Region lebender Künstler und Gruppen, sowie eine Programmgestaltung mit Künstlern aus allen Ländern der Welt. Abwechslung, Kontraste, Symbiosen und Vielfalt stehen im Mittelpunkt des Programms. Die Brotfabrik hat sich daher auch jenseits des Frankfurter Stadtkerns zu einem beliebten Veranstaltungsort entwickelt.

Erleben Sie unvergessliche Abende in den einzigartigen Räumen der Brotfabrik. Hier wird Kunst auf Händen getragen und auf viele verschiedene Arten an den Zuhörer gebracht.