Köthener Herbst 2019 Eröffnungskonzert

Petra Müllejans, Andreas Staier, Freiburger BarockConsort  

Stiftstraße 12
06366 Köthen

Tickets from €15.00
Concessions available

Event organiser: Köthen Kultur und Marketing GmbH, Schlossplatz 5, 06366 Köthen, Deutschland

Tickets


Event info

Johann Sebastian Bach sah sich stets dem musikalischen Erbe seiner Vorfahren verpflichtet. Gleichzeitig galt sein künstlerisches Streben, in musikalisches Neuland vorzustoßen. Im Fokus des 12. Köthener Herbstes steht u. a. das Jahr 1719, als Bach zum Ankauf eines neuen Cembalos nach Berlin reiste und bald darauf das Instrument solistisch in seine Konzertmusik einführte – zum Beispiel im 5. Brandenburgischen Konzert, das auf die Zeitgenossen geradezu revolutionierend gewirkt haben muss. Weitere Werke für konzertierendes Cembalo folgten: eine Kantate und zahlreiche Kammermusikwerke, nach 1730 auch mehrere Cembalokonzerte.


Johann Sebastian Bach (1685-1750):

Konzert für Cembalo, Streicher und Basso continuo d-Moll (BWV 1052)
Konzert für Violine, Streicher und Basso continuo a-Moll (BWV 1041)
Sonate für Violine und obligates Cembalo E-Dur (BWV 1016)
Brandenburgisches Konzert Nr. 5 D-Dur (BWV 1050)

Petra Müllejans, Violine
Daniela Lieb, Traversflöte
Andreas Staier, Cembalo
Freiburger BarockConsort

Das Freiburger BarockConsort hat sich auf die kleiner besetzte Musik des 17. und frühen 18. Jahrhunderts spezialisiert. Bestehend aus Mitgliedern des Freiburger Barockorchesters, verfolgt diese Formation seit ihrer Gründung das Ziel, mit ausgefallenen Programmen abseits vom gängigen Konzertrepertoire liegende Stücke wiederzuentdecken oder vermeintlich Bekanntes aus ungewohnter Perspektive in neuem Licht erklingen zu lassen.
Andreas Staier studierte Klavier und Cembalo in Hannover und Amsterdam und wurde Cembalist des Ensembles Musica Antiqua Köln. Seit 1986 hat sich Andreas Staier der freien Solisten-Laufbahn zugewendet und sich als Cembalo- und Hammerklavier-Solist einen herausragenden Ruf erworben. Als Solist gibt Andreas Staier regelmäßig Konzerte mit Concerto Köln, dem Freiburger Barockorchester, der Akademie für Alte Musik Berlin, dem Orchestre des Champs-Elysées. Er tritt regelmäßig bei den internationalen Musikfestivals und auf vielen großen Konzertbühnen in aller Welt auf.

(Texte: Homepages Freiburger Barockorchester, Andreas Staier)

Location

St. Agnus Kirche
Stiftstraße 11
06366 Köthen
Germany
Plan route

Die protestantische St. Agnus Kirche in Köthen besitzt nicht nur aufgrund des ehemaligen Hofkapellmeisters Johann Sebastian Bach einen überregionalen Bekanntheitsgrad. Das Gotteshaus ist auch wichtiger Kulturträger der Stadt, indem Konzerte, Festtagsspiele und viele weitere Veranstaltungen zu sehen sind.

Erbaut wurde die St. Agnus Kirche im Zeitraum von 1694 bis 1699 unter der Schirmherrschaft der lutherischen Fürstin Gisela Agnes. Von ihr hat das Gebäude auch seinen heutigen Namen erhalten. Im Laufe der Jahre erfolgten umfassende Renovierungsarbeiten, die den Bau mit neoklassizistischen und gotischen Elementen verzierten. Eine besondere Touristenattraktion ist aber nach wie vor die Besichtigung des Kelchs, aus dem Bach das Abendmahl empfing.

Vom Köthener Bahnhof ist die St. Agnus Kirche in 15 Minuten zu Fuß erreichbar. Falls Sie anstatt des öffentlichen Nachverkehrs lieber mit einen Privatfahrzeug anreisen möchten, finden Sie Parkmöglichkeiten im näheren Umfeld der Location.