KLEINKUNSTPREIS BADEN-WÜRTTEMBERG - Die Tour 2017

mit Irmgard Knef, Nektarios Vlachopoulos, René Sydow – Moderation: Roland Baisch  

Hechinger Str. 203 Deu-72072 Tübingen

Tickets ab 17,70 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Sudhaus e.V., Hechinger Straße 203, 72072 Tübingen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 17,70 €

Ermässigt

je 14,40 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Werden für eine Veranstaltung ermäßigte Tickets angeboten, so gewähren wir diese Ermäßigung gegen Vorlage eines gültigen Ausweises. Liegt eine gültige Berechtigung für die Ermäßigung nicht vor, erheben wir den Differenzbetrag. Die Ermäßigungen gelten für folgende Personengruppen:
SchülerInnen, StudentInnen
Jugendliche bis 18 Jahren
Zivil- und Wehrdienstleistende
FSJ`ler
Inhaber eines Sozialpasses der Stadt Tübingen
Schwerbehinderte (ab 50% GdB)
Begleitpersonen von Behinderten haben freien Eintritt. (Vermerk B im Ausweis)
Hinweis: Wir haben im großen Saal und im Theatersaal keinen behindertengerechten Zugang. Wir bemühen uns aber, Ihnen den Zugang zu allen unseren Veranstaltungen zu ermöglichen. Bei rechtzeitiger Anmeldung steht hierfür genügend Sudhauspersonal zur Verfügung.
Wir bitten Rollstuhlfahrer und ihre Begleitpersonen deshalb um rechtzeitige Voranmeldung im Sudhaus unter: 07071-74696 oder per Mail: mail@sudhaus-tuebingen.de. Begleitpersonen von Behinderten müssen ihre Freikarte telefonisch reservieren.
Diese Freikarten werden nicht im Vorverkauf angeboten.
Familienermäßigung
Werden für eine Veranstaltung ermäßigte Tickets angeboten, erhalten diese ebenso Familien mit mindestens einem Elternteil und einem Kind unter 18 Jahren. Dann erhalten alle Familienmitglieder ermäßigte Tickets. Zusätzlich haben Kinder bis 6 Jahre freien Eintritt (außer bei Kinderveranstaltungen!) und für Kinder von 7 bis 12 Jahren berechnen wir die Hälfte des ermäßigten Abendkassenpreises. Dies gilt nicht für Kinderveranstaltungen, denn hier gelten bereits ermäßigte Preise. Freikarten und Sonderermäßigungen sind im Vorverkauf nicht erhältlich. Wollen Sie also bei der Familienermäßigung neben den ermäßigten Vorverkaufstickets auch die günstigen Ermäßigungen an der Abendkasse in Anspruch nehmen, empfehlen wir DRINGEND die telefonische Reservierung. Denn auch hier gilt: Nur solange der Vorrat reicht.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Seit 30 Jahren ehrt das Land mit dem Kleinkunstpreis Baden-Württemberg "Große Klein-Kunst" aus allen Genres. Der vom Land BW ausgelobte und von Toto-Lotto zu gleichen Teilen finanzierte Preis hat sich über die Jahre zu einem echten Prädikat entwickelt und dient als Sprungbrett für die Künstlerkarrieren. Die Tour ist ein lebendiges Format, das innovative Künstler/-innen in wechselnder Zusammensetzung in Soziokulturellen Zentren auftreten lässt. Folgende in 2017 prämierte Künstler/-innen bestreiten das Programm der Tour im Sudhaus:

Uli Heissig spielt: „Irmgard Knef“
„Das brisanteste Frühstück der deutschen Unterhaltungsgeschichte“, Der Spiegel
„Ein grandioser Abend“, Die Zeit
„Ein Off-Ereignis, wie man es nur alle Jubeljahre erlebt“, Die Welt
http://irmgardknef.de/

Nektarios Vlachopoulos
Slampoet und Humorist, ehemaliger Deutschlehrer mit griechischem Integrationshintergrund
http://nektarios-vlachopoulos.de

René Sydow: „Warnung vor dem Munde!“
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Kabarettpreis 2016 (Förderpreis)
„Ein fantastisches Zusammenspiel aus bissiger Politsatire und literarischen Texten.“ Kölnische Rundschau
http://rene-sydow.de

Moderation: Roland Baisch
http://www.rolandbaisch.de

Ort der Veranstaltung

Sudhaus
Hechinger Str. 203
72072 Tübingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein wirklich geschichtsträchtiger Ort: Schon seit Beginn des 19. Jahrhunderts gehört das Sudhaus Tübingen zu den bedeutendsten Lokalitäten Tübingens. Und seitdem lockt es mit zahlreichen Veranstaltungen und tollem Ambiente Kultur-Begeisterte aus ganz Deutschland an.

Angefangen hat alles mit einer Bierbrauerei und einer Gaststätte an einer Fernstraße. Ein Ochsenwirt errichtete eine Gastwirtschaft und die Dinge nahmen ihren Lauf. Nach 200 Jahren und wechselnder Nutzung der Räume, ist das Sudhaus heute ein Veranstaltungsort, der neben Theater und Konzerten Platz für wechselnde Kunstaustellungen und Partys bietet – Unterhaltungsmusik, Kleinkunst und Kabarett gehen hier Hand in Hand. Schon 1825 schrieb man über „einen von den am häufigsten besuchten Vergnügungs-Orten der Einwohner von Tübingen“ …und noch heute trifft diese Beurteilung zu.

Das Sudhaus ist mehr als nur eine Brauerei mit Biergarten. Es ist ein Zentrum aller Kulturen und bietet Platz für jedes Kunst-Genre.