Klavierkonzert mit Dmitry Masleev

Dmitry Masleev  

Montfortplatz 1
88069 Tettnang

Tickets ab 25,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Spectrum Kultur in Tettnang, Montfortstraße 41, 88069 Tettnang, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Domenico Scarlatti: Sonate b-moll K27, f-moll K466, d-moll K1, d-moll K141, d-moll K32
Sergei Prokofiev: Sonate 2 d-moll, op. 14
Franz Schubert: Vier Impromptus, op. 90, D 899

Dmitry Masleevs Programm verspricht einen Abend voller Kontraste. Zu Beginn einige Sonaten des Bach-Zeitgenossen Domenico Scarlatti, die durch eine fast schon romantische Ausdrucksintensität, aber auch durch temperamentvolle spanische Tanzrhythmen faszinieren. Dann Sergei Prokofjew – seine zweite Sonate zeigt im Scherzo jene vorwärts stürmende Motorik, die bald sein Markenzeichen wurde. Das Andante enthält aber auch Lyrisches und das Finale sogar Vorwegnahmen des Jazz. Zum Schluss vier „Impromptus“ – dieser Begriff meint eigentlich ein kurzes Charakterstück, das vorgibt, aus einem spontanen Einfall zu resultieren. Doch Franz Schuberts Sätze op. 90 halten viel mehr, als ihr Titel verspricht: Sie sind ungewöhnlich umfangreich und zusammen so gehaltvoll wie eine ausgewachsene Sonate.

Eintritt: VVK: 25 € ; AK: 27 €

Hauptsponsor: ifm electronic Tettnang

Ort der Veranstaltung

Neues Schloss Tettnang
Montfortplatz 1
88069 Tettnang
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Eines der schönsten Schlösser in Baden-Württemberg liegt nur einige Kilometer vom Bodensee entfernt. Das Neue Schloss Tettnang hält Höhepunkte des oberschwäbischen Barocks bereit und gewährt Einblicke in das Leben der Adelsfamilie Montfort, die das Schloss Mitte des 18.Jahrhunderts, nach Abbrennen des Alten Schlosses, wieder aufbauten. Umgeben von einer ländlichen Idylle mit Hopfen-und Obstgärten bietet das Neue Schloss stets den passenden Rahmen für gesellschaftliche und kulturelle Veranstaltungen.

Majestätisch und luxuriös ausgestattet zeugen die Räumlichkeiten vom Macht- und Repräsentationsanspruch der Erbauer. Die damals bedeutendsten Künstler Süddeutschlands schufen in den Innenräumen kostbare Werke und erinnern an längst vergangene Tage. Ob im prächtigen Bacchussal, im Grünen Kabinett oder der Schlosskapelle, selten ist ein Einblick in die fürstliche Lebenswelt des 18.Jahrhunderts so beeindruckend. Seit der umfangreichen Restaurierung 1954 stehen die Türen des ehemaligen Residenzschloss für Besucherinnen und Besucher offen. Und auch Schlosskonzerte jedes Genres, von Klassik über Jazz bis hin zu Volksmusik, sowie Tagungen und Kleinkunstaufführungen locken jährlich zahlreiche Gäste nach Tettnang.

Im Neuen Schloss Tettnang können Sie prunkvolle Feiern, rustikale Rittermahle bedeutende Tagungen in einzigartiger Atmosphäre erleben.