KLAUS LAGE & Gute Gesellschaft - Blaue Stunde Tour 2017

Karlstraße 35
38106 Braunschweig

Tickets ab 32,90 €

Veranstalter: Brunsviga, Karlstraße 35, 38106 Braunschweig, Deutschland

Anzahl wählen

freie Platzwahl

Normalpreis

je 32,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlplätze nur direkt über die BRUNSVIGA.
Tel.: 0531/2380420
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Klaus Lage ist mit seinen Hits in die Geschichte der deutschen Rock- und Popmusik

eingegangen und als hervorragender Sänger seit den 80er Jahren fester Bestandteil

der deutschen Musikszene. Seit über 30 Jahren veröffentlicht er seine Songs, bis jetzt auf mehr als 20 Alben. Zuletzt erschienen ist das Live-Solo-Alben „Zeitreisen“ (2013) sowie in 2015 die Compilation-CD „Neuauflage – Lieder, die man nicht vergisst“, mit neu aufgenommenen „Klaus Lage-All-time-Greats“.

Das neue Album „Blaue Stunde“ wurde im Januar 2017 veröffentlicht.

Statt sich mit Nostalgieshows oder Oldieparaden abzugeben und sich auf Erreichtem

auszuruhen, sucht Klaus Lage immer wieder neue Herausforderungen.

So auch bei seiner kommenden „Blaue Stunde“-Tournee, bei der er die neue CD

live vorstellen wird: Zusammen mit der neuen Formation „Gute Gesellschaft“, einem

Trio mit durchweg hochkarätigen Musikern, wird er ein Programm auf die Bühne

bringen, das es so von Klaus Lage noch nicht gab. Ein Programm, das Groove hat,

Spaß macht und manche Überraschung bereithält.

Dennoch werden die Konzertbesucher auf die vertrauten und geliebten Hits

natürlich nicht verzichten müssen – im Gegenteil: Sie werden ihnen auf eine frische

und stimmige Weise neu begegnen.

Ein Konzert mit Klaus Lage in 2017 ist: 100% echte Live-Musik mit einer Stimme, die

mehr denn je Gänsehaut und Begeisterung zu erzeugen vermag.

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Brunsviga
Karlstraße 35
38106 Braunschweig
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kultur- und Kommunikationszentrum Brunsviga gilt als eines der größten soziokulturellen Zentren in Niedersachsen und lockt mit seinem vielfältigen Angebot an Konzerten, Feiern, Tagungen, Vorträgen, Workshops oder Kabarettveranstaltungen weit über 150.000 Besucherinnen und Besucher nach Braunschweig.

Bereits 1895 wurde das Gebäude als Konservenfabrik in der Karlsstraße 35 in Braunschweig errichtet. Nach der Stilllegung 1981 erwarb die Stadt das ehemalige Fabrikgelände und allmählich in ein Bürgerzentrum umgewandelt. Anfangs als ehrenamtlich betriebener Bürgertreff wuchs das Brunsviga Kulturzentrum stetig weiter und verfügt heute über verschiedene Räumlichkeiten, die jeder Veranstaltungen den perfekten Rahmen bieten. Im großen Saal können bis zu 270 Personen Platz nehmen, der kleine Veranstaltungsraum ermöglicht Events für max.150 Gäste. Der angeschlossene Gastronomiebereich mit seiner vielseitigen Speisekarte voller kulinarischer Köstlichkeiten rundet das Kultur- und Kommunikationszentrum optimal ab.

Braunschweig besitzt mit dem Brunsviga Kultur- und Kommunikationszentrum einen absoluten Publikumsmagneten, der an jedem Tag im Jahr ein abwechslungsreiches Unterhaltungs- und Veranstaltungsprogramm anbietet.