Klaus Lage - Blaue Stunde-Tour 2017

Klaus Lage & Gute Gesellschaft  

Schlitzerstr. 81
36039 Fulda

Tickets ab 31,80 €

Veranstalter: Kreuz Fulda, Rangstraße 4, 36037 Fulda, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 31,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Mit „1000 und 1 Nacht“ hat es bei Klaus Lage endgültig „zoom“ gemacht: Dieser und weitere hymnenhafte Megahits wie „Faust auf Faust“ oder „Monopoli“ machten den Musiker berühmt. Seine Stimme ist rau und rauchig, zart und sensibel, aber auch frech und witzig – und sein absolutes Markenzeichen, das den Raum erfüllt und beim Publikum wohlige Schauer auslöst.

Klaus Lage, geboren 1950 im niedersächsischen Soltau, machte in den 70ern von sich reden, als er mit dem Berliner Rock Ensemble auf Achse war. Nach seinem Ausstieg aus der Formation widmete er sich deutschsprachigen Liedern und veröffentlichte diese unter seinem eigenen Namen. Langsam stellte sich auch der große kommerzielle Erfolg ein: Mit „Stadtstreicher“ war er 1983 endgültig oben angekommen. Neben weiteren ausgezeichneten Alben wie „Schweißperlen“ oder „Heiße Spuren“ folgten Songs für Film und Fernsehen. Seit 2010 tritt er auch wieder als Solomusiker auf, wie er es früher in den Berliner Clubs getan hat – nur mit Gitarre und seiner Stimme.

Seine Songs schrieben Musikgeschichte und auf der Bühne sorgt er nach all den Jahren noch immer für beste Unterhaltung. Egal ob allein oder als Teil einer Band, Klaus Lage präsentiert sein musikalisches Werk immer mitreißend und voller Leidenschaft. Erleben auch Sie den Künstler live und lassen Sie sich begeistern!

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Kreuz
Schlitzerstraße 81
36039 Fulda
Deutschland
Route planen

Das Kulturzentrum Kreuz bildet das Zentrum der kulturellen Szene in Fulda. Ein breites Angebot an Konzerten, Filmvorführungen, Nachtklubs und Gastronomiebetrieben garantiert beste Unterhaltung!

Das Kulturzentrum Kreuz entstand aus der Idee, mithilfe einer Kneipe Geld für soziale Projekte zu erwirtschaften. Nach einem Jahr entschlossen sich die Besitzer jedoch, das Kneipenkonzept weiter auszubauen, da es in Fulda an Treffpunkten für Studenten mangelte. In den Folgejahren wurde ein angrenzender Biergarten eröffnet und zwei neue Säle gebaut, die als Veranstaltungsorte genutzt werden konnten. Danach ging man dazu über weitere Lokale in Fulda zu mieten, was die Gründung der Kreuz Kultur- und Gaststätten GmbH nach sich zog. Heute zählen zum Kulturzentrum zahlreiche Gaststätten, Cafés, Barbetriebe und Clubs, die das kulturelle Geschehen in Fulda mitbestimmen. Als Forum für verschiedene Musikrichtungen steht das Kulturzentrum allen offen und durfte in seiner Vergangenheit bereits die Ärzte, die Toten Hosen, Silbermond oder die Fantastischen Vier willkommen heißen.

Über 30 Jahre schon steht das Kulturzentrum Kreuz in Fulda für abwechslungsreiche Kulturveranstaltungen. Die Räume können gerne auch für Firmenevents oder Familienfeiern gemietet werden.