Klar!Klang - Drei B-Klarinetten und eine Bassklarinette - Verena Schoknecht, Christiane Kläger

Marion Schmidt, Susanne Kolb  

Hauptstr. 81
74321 Bietigheim-Bissingen

Tickets from €15.00 *

Event organiser: Kultur- und Sportamt Stadt Bietigheim-Bissingen, Hauptstr. 79, 74321 Bietigheim-Bissingen, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €15.00

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Rollstuhlfahrer wenden sich bezüglich Tickets an die Tourist Information
Marktplatz 9 (In den Marktplatz Arkaden)
in 74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon: 07142/74227
Mail: tourismus@bietigheim-bissingen.de
Öffnungszeiten:
Montags – Freitags von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstags von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr


Ermäßigungen:
(Ermäßigungsnachweis wird beim Einlass kontrolliert)


Schüler und Studenten erhalten – auf Nachweis – Karten zu allen Veranstaltungen für 5 Euro, buchbar nur in der Tourist Information und an der Abendkasse.

Schwerbehinderte Personen ab 80% erhalten – auf Nachweis – eine Ermäßigung von 50% auf den regulären Kartenpreis. Mit dem Zusatz „B“ erhält auch eine Begleitperson eine Ermäßigung von 50 %. Buchbar nur in der Tourist Information.

Inhaber eines Familienpasses der Stadt Bietigheim-Bissingen erhalten Karten um 50% ermäßigt, buchbar nur in der Tourist Information.

Kunden der Kreissparkasse Ludwigsburg erhalten bei den durch die KSK geförderten Veranstaltungen einen Rabatt von 5 Euro (nur bei Kartenkauf in der Tourist Information möglich) ausgewiesen durch SparkassenCard. Pro KSK-Card kann nur eine ermäßigte Eintrittskarte erworben werden.

Ermäßigungen können nicht kumuliert werden.
print@home
Delivery by post

Event info

Sonntag, 26. März 2023, 11 Uhr, Hans Georg Pflüger-Saal im Schloss
Klar!Klang
Auf den Spuren osteuropäischer Klangwelten

Das Kammermusik-Ensemble Klar!Klang schloss sich im Jahr 2015 zusammen. Drei B-Klarinetten und eine Bassklarinette – in dieser Quartettbesetzung interpretieren die vier Musikerinnen Verena Schoknecht, Christiane Kläger, Marion Schmidt und Susanne Kolb Werke einer großen Bandbreite vom 17. bis zum 21. Jahrhundert. Das Quartett vereint Klarheit, Spielfreude und Harmonie zu einem warmen und berührenden Ensembleklang mit großem Facettenreichtum. Der Kontrast zwischen Gefühltem und Konstruiertem in der Musik und die Darstellung dieser Pole ist ein Ziel ihrer Interpretationen.

Die Klarinette ist in vielen verschiedenen Kulturen ein beliebtes Instrument mit unterschiedlichen Traditionen. So kann es sein, dass man den Klang der Klarinette, je nachdem in welchem Kulturkreis man sich bewegt, nicht unbedingt sofort wiedererkennt. Die Kompositionen aus den verschiedenen Ländern sind genauso unterschiedlich wie die Art und Weise, auf der man das Instrument spielt. Gerade die osteuropäischen Klangwelten sind für das Ensemble Klar!Klang besonders spannend, so dass ein neues Programm entstanden ist.

Karten 15 €, Schüler/Studenten 5 €

Foto: Jochen Kläger

Event location

Schloss Bietigheim-Bissingen
Hauptstraße 81
74321 Bietigheim-Bissingen
Germany
Plan route
Image of the venue location

Kein Gebäudeensemble prägt das Bild der Stadt Bietigheim-Bissingen wohl so sehr wie das Bietigheimer Schloss. Die Verbindung von historischer Bausubstanz und modernen Architekturelementen macht das Schloss zu einem Ort mit eigener Identität und Atmosphäre. Verschiedene kulturelle Einrichtungen haben im Schloss Quartier bezogen und machen es auch heute noch zu einem wichtigen Bestandteil des Stadtlebens.

Erbaut wurde das Gebäude ab 1506 als württembergisches Amtsschloss, nur kurz darauf erfuhr es einen Ausbau zu seiner heutigen Form. Um seinen jeweiligen Zwecken dienlich zu sein, wurde das Schloss immer wieder um- und ausgebaut, wodurch es eine ihm eigene Architektur und Heterogenität erhielt. Diese scheinbar zusammenhanglosen Gebäudeteile sollten im Zuge der umfassenden Sanierung 2000 miteinander verbunden werden. Um einen zentralen Innenhof gruppieren sich die Gebäude des Bietigheimer Schlosses, die nun mit ihrem historischen Fachwerk durch moderne Glas- und Stahlkonstruktionen miteinander eine Einheit bilden.

Das Bietigheimer Schloss, das durch die Jahrhunderte hindurch Finanzamt, Vogtei oder Amtshaus war, ist heute ein Kulturhaus. Mittlerweile haben im Schloss die Musikschule, die Schiller-Volkshochschule, das Kultur- und Sportamt und eine Brauerei Quartier bezogen. In den verschiedenen Veranstaltungsräumen finden oft Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen statt.