Kino in der Schlosskirche - Buster Keaton: Der General

Richard Siedhoff  

Kirchplatz 2
15345 Altlandsberg

Tickets ab 10,00 €

Veranstalter: Schlossgut Altlandsberg GmbH, Krummenseestr. 1, 15345 Altlandsberg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis VVK

je 10,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
print@home
Mobile Ticket
Postversand

Veranstaltungsinfos

Das Kino in der Schlosskirche feiert sein 2-jähriges Jubiläum und erhält die Tradition des Stummfilmkonzerts samt Besuch des Weimarer Stummfilmpianisten Richard Siedhoff, der diesmal Buster Keatons »Der General« von 1926 zeigt und begleitet - ein Werk, das nicht nur zu den bedeutendsten Komödien der Filmgeschichte,
sondern auch zu einem der besten Filme über den amerikanischen Bürgerkrieg zählt.
Zwei Lieben hat der Südstaateneisenbahner Johnnie: seine Lok, die ‚General‘ und die junge Annabelle. Beide werden von Truppen der Nordstaaten entführt und beiden ist er so zugetan, dass er ihnen zuliebe die feindlichen Linien des Sezessionskrieges durchbricht.
Mit Hartnäckigkeit, waghalsigen Manövern und Erfindungsreichtum gelingt es Johnnie, nicht nur die Gunst seine Braut zurückzuerobern und die ‚General‘ zu befreien, er bringt auch noch beiläufig einen Großangriff der Nordstaaten zum Scheitern...

Ort der Veranstaltung

Schlosskirche Altlandsberg
Kirchplatz 2
15345 Altlandsberg
Deutschland
Route planen

Die ehemalige Schlosskirche in Altlandsberg ist heute ein wichtiger Ort für Kultur in der Stadt. Zwischen 2013 und 2014 wurde der barocke Bau aufwendig restauriert. Seither dient er der Region als rege genutzter Veranstaltungsort mit historischem Charme für Konzerte und vieles mehr.

Die Schlosskirche ist Teil des Schlossguts Altlandsberg, das nach dem Dreißigjährigen Krieg in Auftrag gegeben wurde. 1662 fand die Einweihung des ersten Kirchenraumes statt. Der gesamte Schlossbau fiel 1757 einem Kaminbrand zum Opfer. Während vom Schloss selbst nur noch Reste der Grundmauern und des Kellers vorhanden sind, wurde die Kirche nach dem Brand wieder aufgebaut und diente bis 1971 der evangelisch-reformierten Gemeinde.

Wer die Schlosskirche mit öffentlichen Verkehrsmitteln ansteuern möchte, kann an der Haltestelle „Altlandsberg, Markt“ aussteigen und die ca. 250 m zu Fuß zurücklegen. Autofahrer finden die Kirche wenige Kilometer nach der Autobahn-Ausfahrt „Berlin-Marzahn“ der A10.