Kim Wilde - The Greatest Hits Tour

Kim Wilde  

Schanzenstraße 37
51063 Köln

Tickets from €58.20

Event organiser: ELHartz Promotion GmbH, Heisterbachstr. 25, 53173 Bonn, Deutschland

Select quantity

Stehplatz

Normalpreis

per €58.20

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
Mail

Event info

„Greatest Hits“ hat Kim Wilde ihre Tour im Oktober betitelt – aus gutem Grund, kann die dann 60-jährige doch mit jeder Menge Charts-Erfolgen aufwarten. Diese reichen von „Kids in America“, ihrem Mega-Seller zum Karrierestart 1981, gefolgt von „Chequered Love“, dem millionenfach verkauften „Cambodia“ über „View from a Bridge“, „The Second Time“, der Coverversion „You Keep me Hangin’ on“ bis hin zu „You Came“, „Never trust a Stranger“, „Four Letter Word“, „Can’t get enough (of your Love)“ oder „Anyplace, anywhere, anytime“. Nachdem die mit zahllosen Preisen ausgezeichnete „Bardot der Popmusik“ Ende 2019 eine erfolgreiche Akustik-Tour in Deutschland absolvierte, ist sie ein Jahr später wieder hierzulande unterwegs – dann allerdings mit Band! Eintrittskarten zu Kim Wildes „Greatest Hits“-Konzerten sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Am 18. November 2020 wird Kimberly Smith, wie Kim Wilde mit bürgerlichem Namen heißt, ihren 60. Geburtstag feiern. Gut vier Wochen zuvor macht sie sich und ihren vielen Fans mit der „Greatest Hits“-Tournee ein großes Geschenk, denn die Blondine kann nicht nur privat, sondern auch beruflich ein rundes Jubiläum feiern: 1980 unterschrieb die Tochter von Musiker-Eltern ihren ersten Plattenvertrag, der den Auftakt zu einer exzellenten künstlerischen Karriere bilden sollte: Mit über 30 Millionen verkauften Tonträgern zählt Kim Wilde zu den erfolgreichsten Sängerinnen der 1980er-Jahre! Wenn sie nicht gerade auf der Bühne steht, kümmert sich die zweifache Mutter um die Inneneinrichtung ihres Hauses in Hertfordshire, kocht gerne (Spezialität: grünes Thai-Curry) oder frönt ihrer Leidenschaft für den ursprünglich erlernten Beruf der Landschaftsgärtnerin. So moderierte sie Gartensendungen im britischen Fernsehen, schrieb diverse Artikel in Zeitungen und Zeitschriften über dieses Thema. 2006 erschien ihr erstes Buch („Gärtnern mit Kindern“, Kosmos-Verlag), gefolgt von „first-time gardener“ (HarperCollins) 2007.

Im Oktober 2020 legt Kim Wilde Schaufel sowie Rechen beiseite und konzentriert sich als routinierte Live-Entertainerin zusammen mit ihrer Band wieder ganz auf die Musik. Auch wenn sie sich musikalisch oft im New Wave-Sound bewegte, sagt die Bewunderin von Thin Lizzy, David Bowie und Metallica über sich: „Ich bin ein Rock-Chick!“

Location

E-Werk
Schanzenstraße 36
51063 Köln
Germany
Plan route

Wer das E-Werk Köln betritt, atmet den Geist der Vergangenheit: Das ehemalige Umspannwerk aus der Gründerzeit besticht durch seine einzigartige Architektur und das industrielle Flair. Die Atmosphäre des E-Werks zieht jeden Besucher in seinen Bann, ganz egal, ob er zum Genuss eines Konzerts oder für beste Comedy-Unterhaltung in die Rheinmetropole kommt.

Nachdem es zu seiner eigentlichen Bestimmung nicht mehr gebraucht wurde, verfiel das E-Werk in einen Dornröschenschlaf. Erst die Mitglieder der Gruppe BAP weckten das Gemäuer wieder auf und eröffneten zusammen mit anderen Partnern aus der Kölner Unterhaltungsszene 1991 das E-Werk als Veranstaltungsort. 2007 wurde dort umfassend renoviert und fortan der Fokus ausnahmslos auf spezielle Events, Konzerte und Comedy gelegt. Der Hauptsaal erinnert mit Stahlträgern, Rundbogenfenstern und rotem Backstein an die vormalige Verwendung des Gebäudes, ist aber mittlerweile Konzerthalle und Heimat diverser anderer Veranstaltungen. So findet hier zum Beispiel die alljährliche Stunksitzung statt, eine satirische Hommage an die Prunksitzungen des Kölner Karnevals. Zu dem Komplex gehört auch das Palladium, ein Club in einer ehemaligen Maschinenhalle auf der gegenüberliegenden Seite.

Die Location im Stadtteil Mülheim liegt nur wenige hundert Meter vom Rhein entfernt und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Die Straßenbahn hält in der Nähe (Haltestelle Mülheim Berliner Straße), ebenso wie mehrere Busse. Mit dem Auto erfolgt die Anreise über die A3 und die angrenzenden Zufahrtsstraßen. Parkplätze finden sich in ausreichender Menge im Medienzentrum Ost, dem Gelände rund um das E-Werk.