KiKxxl-Cup SVM, HSV und Stoke

Lathener Straße 15a
49716 Meppen

Tickets ab 8,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: SV Meppen 1912 e.V., Lathener Straße 15a, 49716 Meppen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

In der vergangenen Saison musste der HSV den sportlichen Abstieg in die 2. Bundesliga antreten. Doch getreu dem Motto „Die Zukunft beginnt jetzt!“ hält sich der Verein nicht mit der Vergangenheit auf und startet die Wiederaufstiegs-Mission. Damit das Vorhaben auch klappt, sind die Spieler auf Ihre tatkräftige und lautstarke Unterstützung angewiesen!

Die Raute im Herzen, den Erfolg im Visier, die Fans im Rücken: Wenn die Rothosen vom Hamburger Sportverein auf dem Rasen Gas geben, dürfen sie sich der bedingungslosen Liebe ihres Anhangs sicher sein. Das ist mehr als Fußball, das ist einzigartig, das ist der HSV!

Offiziell wurde der HSV bereits 1887 gegründet. Nachdem der Verein mehrere Jahrzehnte lang große Erfolge und zahlreiche Meisterschaften feiern konnte, tat er sich in der 1963 gegründeten Bundesliga zu Beginn etwas schwer. Ersten Anlaufschwierigkeiten folgten dann aber Glanzpunkte wie der Gewinn des DFB-Pokals und die Finalteilnahme im Europapokal der Pokalsieger. In den vergangenen Jahren geriet der Dino immer wieder in Abstiegsnöte, aus denen er sich Dank der großartigen Unterstützung seiner Anhänger befreien konnte. Genau das macht dieses Urgestein des deutschen Fußballs aus. Egal, in welcher Liga und auf welchem Tabellenplatz – die Fans weichen ihrem HSV niemals von der Seite.

Erleben Sie Fußballtradition live und hautnah bei den Spielen des Hamburger Sportvereins. Hier trifft hochklassiger Sport auf große Emotionen und das sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Ort der Veranstaltung

Hänsch-Arena
Lathener Straße 15a
49716 Meppen
Deutschland
Route planen

Die Hänsch-Arena ist das Heimstadion des Fußballvereins SV Meppen und hat schon so einige große Namen des nationalen und internationalen Spitzenfußballs zu Gast gehabt. Die Traditionsspielstätte versprüht aufgrund seiner langen Historie einen ganz besonderen Charme, der jedes Fußballmatch zu einem Erlebnis macht.

1924 wurde der Meppener Sportplatz eröffnet und drei Jahre später in „Hindenburgstadion“ umgetauft. Seit 1962 besitzt das Stadion eine überdachte Tribüne und wurde 1992 in „Emslandstadion“ umbenannt – in Anlehnung an den heimischen Landkreis. Im darauffolgenden Jahr wurde aus dem Leichtathletikstadion schließlich ein reines Fußballstadion, inklusive der neuen Tribüne auf der Ostseite. Insgesamt finden 13.815 Menschen einen Platz in dem Stadion, das sich seit 2014 „Hänsch-Arena“ nennt.

Direkt an der Hänsch-Arena sowie im naheliegenden Umfeld stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.