Kiera Brennan - Der Thron der Wölfe

Kolpingstr. 27
49377 Vechta

Veranstalter: Stadt Vechta, Burgstraße 6, 49377 Vechta, Deutschland

Tickets

Die Veranstaltung fällt aus

Veranstaltungsinfos

Irland 1175
: Der Kampf um Irland entscheidet sich. König Henry Plantagenet und seine Normannen haben die Grüne Insel besetzt und die Erde mit Blut getränkt. Doch im Nordwes-ten Irlands regt sich Widerstand. Die berüchtigten Ritter des Roten Zweiges begehren gegen die Invasoren auf. Zu ihnen stößt der junge Tuan, der als Sohn eines Goldschmieds zwar we-nig kampferprobt ist, in Ascall von Toora, dem Anführer der Rebellen, aber einen mächtigen Beschützer findet. Tuan muss seine Treue bald beweisen, denn als Ascall in Gefangenschaft gerät, obliegt es ihm, dessen Geliebte Róisìn und ihre Kinder in Sicherheit zu bringen.
 Un-terdessen stellt sich Ascall seinem schlimmsten Feind – den eigenen Dämonen. Wer diese Dämonen nährt, ist der dunkle Ritter Amaury de Saint-Taurin, der selber kein Schmerzen empfinden kann, sie jedoch anderen zufügt, auf, dass sie allen Lügen abschwören und wahr-haftig werden. Wer diese Dämonen hingegen besänftigt, ist die durchtriebene Hure Rúdnat, die als Friedensstifterin über sich hinauswächst. Und dann ist da noch Caitlí­n, Ascalls einsti-ge ungeliebte Ehefrau, die kein Opfer scheut, um das Blutvergießen zu beenden …
Ein Epos voller Blut und Gewalt, aber auch Liebe und Sehnsucht nach Frieden. Wer gewinnt am Ende Irlands Thron? Jene, die auf die rohe Gewalt von Wölfen setzen oder jene, die der List von Raben vertrauen?

Ort der Veranstaltung

Metropol Theater
Kolpingstr. 27
49377 Vechta
Deutschland
Route planen

Das Flair der 1950er Jahre gepaart mit modernster Aufführungstechnik – willkommen im Metropol-Theater in Vechta! Das Multitalent unter den Veranstaltungsorten bietet nicht nur Kinogenuss, sondern ist auch regelmäßig Bühne für Theateraufführungen der Landesbühne Wilhelmshaven und andere Ensembles. Auch Poetry-Slams und Comedy waren hier bereits zu Gast.

In den 1950er Jahren in zentraler Lage erbaut, avancierte das Metropol schnell zu einem beliebten Veranstaltungsort in der niedersächsischen Universitätsstadt. Mit der Zeit wurde das Theater den modernen Anforderungen angepasst, hat sich aber den Geist der Vergangenheit bewahrt. Filmvorführungen oder Theaterdarbietungen, in den Sälen mit den gemütlichen roten Samtsitzen findet jeder Besucher das Richtige für seinen Geschmack. Der große Saal des Metropol bietet 272 Plätze, das kleinere Cinema hat Platz für 76 Besucher. Bis zur Innenstadt sind es nur wenige Meter, so kann man den Abend in einer der Bars oder einem der Restaurants gemütlich ausklingen lassen.

Das Metropol liegt in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Vechta, der von Regionalzügen bedient wird. Außerdem befindet sich direkt vor dem Theater die Haltestelle „Vechta Probstei“, an der mehrere Busse halten. Mit dem Auto ist das Metropol über die B69 und die Falkenrotter Straße zu erreichen. Parkplätze stehen direkt vor dem Theater in ausreichender Zahl zur Verfügung.