Kiefer Sutherland - Not Enough Whiskey In Europe 2017

Kiefer Sutherland  

Karl-Marx-Straße 141 12043 Berlin

Tickets ab 38,80 €

Veranstalter: Trinity Music GmbH, Gleditschstraße 79, 10823 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 38,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Was dieser Mann anfasst, wird zu Gold. Kiefer Sutherland ist nicht nur einer der angesagtesten Hollywood-Schauspieler, sondern auch ein sehr erfolgreicher Musiker. Als Sänger und Gitarrist tourt das Multitalent nun mit seiner Band durch die Bundesrepublik und lädt seine Fans zu einer unvergesslichen Show ein. Das sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Seit über drei Jahrzehnten ist Kiefer Sutherland als Schauspieler auf der Leinwand zu sehen. Besonders seine Rolle als Jack Bauer in der mittlerweile legendären TV-Serie „24“ brachte ihm weltweiten Ruhm ein. Zahlreiche Auszeichnungen belegen das Können des Hollywood-Stars, doch in Sutherland schlummern noch viele andere Talente: So hat er sich schon als Produzent, Regisseur, professioneller Rodeoreiter und eben als Musiker hervorgetan. Der Sound von Sutherlands Musik ist ebenso kernig wie die meisten Rollen, die der Star im Filmgeschäft verkörpert. Mit seiner manchmal weichen, manchmal kratzigen Stimme entführt der Kanadier seine Zuhörer in die Weiten Nordamerikas. Er versteht es bestens, Geschichten mit einfachen Melodien und einem Hauch von Melancholie zu erzählen.

Diesen Ausnahmekünstler sollten Sie unbedingt live erleben. Lassen Sie sich von Kiefer Sutherland und seiner Band aus dem Alltag entführen und genießen Sie ein unvergessliches Konzert!

Ort der Veranstaltung

Saalbau
Karl-Marx-Straße 141
12043 Berlin
Deutschland
Route planen

Der Saalbau Neukölln ist ein Veranstaltungsort der Extraklasse. Erleben Sie in einem der ältesten Kulturbauwerke Neuköllns einzigartige und unvergessliche Kulturhighlights. Hier ist das Volkstheater-Kollektiv „Heimathafen Neukölln“ beheimatet. Doch das Publikum bekommt nicht nur Theaterinszenierungen geboten, sondern auch eine Vielzahl anderer kultureller Events.

Die Geschichte des Saalbaus in der Karl-Marx-Straße reicht bis ins Ende des 19. Jahrhunderts zurück. Damals war Neukölln noch eine eigenständige Stadt, die den Namen Rixdorf trug. Seitdem haben sich sowohl der Stadtteil, als auch der Saalbau beständig verändert. Immer wieder wurde das Gebäude erweitert, umgebaut und renoviert. Seit 1990 ist das Gebäude unter dem Namen Saalbau Neukölln bekannt. In diesem viergeschossigen Vorderhaus mit Seitenflügel ist seit 2009 der Heimathafen aktiv. Doch der traditionsreiche Festsaal kann natürlich auch für andere Veranstaltungen angemietet werden. In diesem wunderschönen Saal fanden im Laufe des letzten Jahrhunderts die verschiedensten Veranstaltungen statt: egal, ob Varieté-Theater oder Boxkampf – der Saal bietet jeder Veranstaltung den richtigen Rahmen. Bis zu 800 Gäste passen in den unbestuhlten Saal. Etwas kleiner fällt das Studio aus. Er bietet aber immerhin noch 69 Zuschauer und Zuschauerinnen Platz. Keine Frage, der Saalbau Neukölln verbindet auf einzigartige Weise historisches Gemäuer mit moderner Veranstaltungstechnik.

Lassen Sie sich die Veranstaltungen im Saalbau Neukölln auf keinen Fall entgehen. Genießen Sie das wunderbare Ambiente dieses Gebäudes gepaart mit einem hervorragenden Programm!