Kaye-Ree, Felix Justen & Amir - Matinée

Glauburgstr. 80
60318 Frankfurt am Main

Tickets ab 18,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stalburg Theater, Spohrstr. 39, 60318 Frankfurt am Main, Deutschland

Anzahl wählen

Freie Platzwahl

Normalpreis

je 18,00 €

Ermäßigt

je 15,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlfahrer & Frankfurt-Pass-Inhaber erhalten Tickets unter Tel. 069 2562 77 44 oder info@stalburg.de

Ermäßigungen gelten für:
Stufe 1: Rentner
Stufe 2: Schüler, Studenten, Zivil- und Wehrdienstleistende, Arbeitslose, Behinderte mit Ausweis (ab 50% GdB), HAUSFREUNDE des Stalburg Theaters
Stufe 3: Frankfurt-Pass-Inhaber (nur direkt beim Stalburg Theater)

KÄUFER ERMÄßIGTER KARTEN MÜSSEN AN DER ABENDKASSE EINEN ENTSPRECHENDEN AUSWEIS VORZEIGEN.

* Die Begleitperson erhält ein Freiticket, buchbar im Stalburg Theater, Tel. 069 2562 77 44 oder bei ADticket, 069 407 662 0
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

“Mir ist das Leben dazwischen gekommen” , sagte schon Adele...und das passier- te wohl auch Kaye-Ree nachdem sie ihr zweites Album “New Air” veröffentlichte, und es eigentlich in die USA zu neuen Ufern gehen sollte. Nach einigen Lebens- Veränderungen haben sich aber auch neue Möglichkeiten und Sichtweisen entwi- ckelt, auch was die Karriere angeht.

Daher wird das zeitlose Album „New Air“ aus 2013 noch einmal auf den Weg ge- schickt, jetzt begleitet von einem Notenbuch, verlegt von Haus der Musik Trekel, Hamburg. Somit können nun auch sämtliche Musiker lernen, was Felix Justen und Kaye-Ree zusammen komponiert und performt haben. Diesmal ist die Veröffentli- chung der CD weltweit, denn bisher gab es New Air nur in Deutschland, Öster- reich, Schweiz, Italien und Japan.
Die letzten Jahre haben auch viel Inspiration und Stoff für neue Texte geliefert, und somit schreiben Felix Justen, der renommierte klassische Gitarrist und die deutsch-persische Sängerin aus Limburg fleißig an neuen Stücken, die zum Teil schon live zu hören sind und natürlich in Kürze auch auf CD veröffentlicht werden.
Auch auf der Bühne wird ein frischer Wind wehen. Denn in den letzten Jahren sorgte Kaye-Ree meist mit ihrem Trio, das aus ihr, Felix Justen und dem afghani- schen Tabla Spieler Kiomars Nawab bestand, für einen sehr eigenen und recht entspannten Global-Soul-Sound. Dieser wird ab sofort etwas voller und vielseitiger: Das Trio erweitert sich durch Kaye-Rees Bruder Amir Eftekhari an Schlagzeug und Perkussion. Kaye-Ree selbst spielt seit neuestem zu ihrem Gesang auch Bass!
Die charismatische Sängerin singt weiterhin auf Englisch, lässt ihren internationa- len Flair einfließen und heizt das Publikum bei ihren Bühnenshows nach wie vor mit Songs vom ersten Album “Endless Melody” ein, das 2009 schon für Furore in Deutschland sorgte. Das harmonisch-klangvolle zweite Album „New Air“ mit den 432 Hz Klängen ist ebenso live dabei wie einige neuen Songs, die nach einer gu- ten Mischung aus Soul, Jazz und Pop klingen.
Kaye-Ree, eine attraktive, erwachsene, selbstbewusste und unabhängige Frau,
 mit eigenem Kopf und eigenen Vorstellungen für ihren Weg, steht nicht zuletzt we- gen ihrer Herkunft für unabhängige Frauen und Musiker in jeglicher Hinsicht. Sie hat sich noch nie gerne nach Trend und Vorstellungen anderer gerichtet, was ihre Musik angeht und wird gerade deshalb von ihrem weit gefächerten Publikum ge- schätzt. So wird es 2017 sogar einige Veröffentlichungen mit verschiedenen italie- nischen und deutschen Produzenten aus dem House und Dance Bereich geben. Außerdem hat sie bei der Veröffentlichung von “New Air” ihr eigenes Label “Reelement Records” gegründet, um nun unabhängig von Major-oder Indie-Labels ihre Alben selbst international vertreiben zu können. In Zukunft möchte sich Kaye-Ree auch um andere Indie-Künstler kümmern, die Unterstützung im immer unübersichtlicheren Musik-Jungle benötigen.

Kaye-Ree’s Liebe zur Musik und Nähe zu ihren Mitmenschen kann man bei der lebensfrohen Künstlerin spätestens bei einem Live-Konzert hautnah spüren.

Ort der Veranstaltung

Stalburg Theater
Glauburgstr. 80
60318 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen

Im Frankfurter Stadtteil Nordend können Kulturbegeisterte seit Ende der 90er das Stalburg Theater erleben. Das Programm hat mit Eigenproduktionen und Gastspielen bundesweit bekannter Künstler für jeden etwas zu bieten.

Ende der 90er hob sich der Vorhang des Theater zum ersten Mal. Nachdem zu Beginn nur am Wochenende gespielt wurde, hat sich die „Stalburg“ mittlerweile fest in das Kulturleben der Stadt am Main integriert. Im nicht mehr genutzten Tanzsaal können die Zuschauer heute ein buntes Programm genießen. Das Ensemble Stalburg Theater und viele weitere Künstler garantieren dabei hochwertige Unterhaltung, die von Neuinterpretationen klassischer Märchen bis hin zu satirischen Veranstaltungen wie „Wer kocht schießt nicht“ reicht. Besonderes Highlight des Theaters ist die alljährliche Freiluftveranstaltung „Stoffel – Stalburg Theater offen Luft“. Bei diesem Festival präsentiert sich das Theater unter freiem Himmel im nahe gelegen Günthersburgpark. Das Stalburg Theater ist außerdem noch eine kleine Talentschmiede. Ganz nach dem Motto „Du darfst so lange spielen, bis du ausverkauft bist“ hat das Theater Stars wie Claus von Wagner und Mathias Tretter zu deutschlandweiter Bekanntheit gebracht.

Dieses Theater ist ein Muss für jeden Freund der gepflegten Unterhaltung. Hier wird Kunst gelebt und geliebt.