KATRIN BAUERFEIND - Hinten sind Rezepte drin

Murnaustraße 1 Deu-65189 Wiesbaden

Tickets ab 19,10 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Schlachthof Wiesbaden, Murnaustr.1, 65189 Wiesbaden, Deutschland

Anzahl wählen

freie Platzwahl

Normalpreis

je 19,10 €

Ermäßigt

je 15,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Der ermäßigte Ticketpreis gilt für Schüler, Studenten, Sozialhilfeempfänger, Arbeitslose und Schwerbeschädigte.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Katrin Bauerfeind ist ein mediales Multitalent. Es gibt kaum eine Sparte in der deutschen Medienlandschaft, in der sie noch nicht vertreten war. Die Grimme-Preisträgerin ist aber außerdem noch als Buchautorin aktiv und tourt mit ihren Lesungen durch die gesamte Republik.

Geboren wurde Katrin Bauerfeind 1982 im schwäbischen Aalen. Angefangen hat alles schon während ihres Studiums bei der Internet-TV-Sendung Ehrensenf. Bald folgten die ersten Fernsehauftritte, unter anderem bei den Formaten TV Total und der Harald Schmidt Show. Danach kamen die ersten eigenen Moderationen, darunter bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin oder gemeinsam mit Ingo Zamperoni in der Politshow „Überzeugt uns! Der Politiker-Check“. Auch gastiert sie immer wieder in diversen namhaften TV-Produktionen und zeigt ihr schauspielerisches Können.

Mit viel Humor und ihrem strahlenden Lächeln im Gesicht ist ein Abend mit Katrin Bauerfeind etwas für jedermann. Erleben auch Sie die Power-Frau bei einer ihren amüsanten Lesungen live und überzeugen Sie sich selbst von ihrem großen Talent als Unterhalterin!

Ort der Veranstaltung

Schlachthof Wiesbaden
Murnaustraße 1
65189 Wiesbaden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Unweit des Hauptbahnhofs ist der Schlachthof zu einem der wichtigsten Veranstaltungsräume der hessischen Landeshauptstadt avanciert. Stars wie „Sportfreunde Stiller“, „Sisters of Mercy“, „Dropkick Murphys“ und „Deichkind“ sind hier schon aufgetreten.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Schlachthof errichtet. Nach hundertjähriger Inbetriebnahme wurden die Hallen geschlossen. Mitte der 1990er begann dann der Umbau des Schlachthofs zur Konzertbühne. In unzähligen Stunden verwandelten Freiwillige und Musikbegeisterte die kargen Hallen in ein kulturelles Zentrum. 2010 folgte ein weiterer Umbau, bei dem die Stadt mithalf. Hier zeigt sich, wie sehr der Schlachthof im Ansehen der Stadt gestiegen ist. Jetzt bietet der Schlachthof Platz für große Konzerte, Poetry Slams und Lesungen. Schon von weitem lädt der Schlachthof mit seiner einzigartigen Fassade ein. Graffiti-Künstler aus aller Welt haben sich hier verewigt. Und das Äußere zeigt, was das Innere zu bieten hat: Kunst fernab des Mainstreams, rau und unangepasst, nicht so makellos wie die Fassaden des Theaters oder des Kasinos.

Der Schlachthof in Wiesbaden hat es schon längst zu internationalem Ruhm geschafft. Die großen Bands machen hier Halt, um die Atmosphäre zu genießen und den begeisterten Zuhörern einzuheizen.