Kasalla

Konrad-Adenauer-Platz 1 Deutschland-50126 Bergheim

Tickets ab 28,40 €

Veranstalter: Agentur 190a GmbH, Eigelstein 135, 50668 Köln, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 28,40 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Keine Ermäßigungen. Bei Schwerbehinderten mit B im Ausweis, erhält die Begleitperson freien Eintritt, benötigt dafür keine eigene Eintrittskarte. Rollstuhlfahrer sollen sich bitte unter der Rufnummer 0221-2801 nach Karten erkundigen.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Echt, authentisch und absolut kölsch: Das sind Kasalla. Die fünf Jungs der Kölner Mundart-Band haben sich innerhalb kürzester Zeit mit „Pirate“ von einer Karnevalsband zu nationalen Hit gespielt. Mittlerweile heizen sie ihrem Publikum in ganz Deutschland mächtig ein.

2011 wurde Kasalla von Gitarrist und Songwriter Florian Peil gegründet. Alle Mitglieder der Band warenschon jahrelang musikalisch aktiv und können so auf einer großen Erfahrung aufbauen. Flo Peil schrieb schon lange Songs für die Bläck Fööss und in dieser Tradition stehen nun auch die Hits von Kasalla: Von bunten Feiersongs, die die fünf mit ins Karnevalsgepäck nehmen, bis hin zu gefühlvollen Balladen zum Mitsingen („Als för immer noch för immer wor“) ist für jeden etwas dabei. Für ihr erstes Album „Et jitt Kasalla“ heimsten sie durchweg begeisterte Kritiken ein, es wurde als bestes kölsches Album seit Jahren gehandelt. Nur ein Jahr später übertrafen sich die Kölner selbst und die Kritiker mussten ihre Aussage revidieren: Der Zweitling „Immer en Bewäjung“ hatte ihr Debüt noch getoppt.

Hier ist alles erlaubt: Frisch, spannend und auf kein Genre festgelegt, Kasalla macht einfach Spaß. Nicht nur für Karneval, auch für die restlichen vier Jahreszeiten haben die Jecken der Kölner Kultband einiges zu bieten. Bei Konzerten feiern Fans in ganz Deutschland, nicht nur „ze Huus“ und für ihre Songs wurden Kasalla 2014 mit dem Deutschen Musikautorenpreis der Kategorie Mundart ausgezeichnet.

Ort der Veranstaltung

MEDIO.RHEIN.ERFT
Konrad-Adenauer-Platz 1
50126 Bergheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das MEDIO.RHEIN.ERFT ist als Veranstaltungshaus im Herzen der Kreisstadt Bergheim nicht mehr wegzudenken. Durch seine optimale Lage im Städtedreieck Köln, Aachen, Düsseldorf und das vielfältige Programmangebot macht es auch überregional von sich reden.

Bis 2004 wurde die ehemalige Stadthalle Bergheims in ein modernes Kultur- und Tagungszentrum umgebaut. Multifunktionale Räumlichkeiten ermöglichen zahlreiche Veranstaltungen, bei deren Planung der Fantasie architektonisch fast keine Grenzen gesetzt sind. Als Magnet für den ganzen Rhein-Erft-Kreis lockt das Medio zahlreiche Besucher zu Konzerten, Fortbildungen, Künstlermärkten, Ausstellungen, Theateraufführungen oder Comedyshows. Auch die Stadtbibliothek Bergheim hat mit ihren 50.000 Medien im Veranstaltungshaus ihr Domizil gefunden.

Der Große Saal bietet mit seiner hervorragenden Akustik und gemütlichen Atmosphäre den optimalen Rahmen für hochkarätige Konzerte, festliche Bankette und Tagungen. Der Kleine Saal beeindruckt mit seiner großen Fensterfront, die den Raum mit Tageslicht erfüllt und das moderne Flair hervorhebt. Sechs Konferenzräume sind, ebenso wie die Säle, mit modernster Technik ausgestattet. Die kupfergrüne Front des MEDIO.RHEIN.ERFT wurde 2005 von einer Fachzeitschrift zur schönsten Fassade gekürt. Zweimal wurde das Medio bereits für den Best Center Award nominiert.
Parkmöglichkeiten finden Sie im Kaufland Parkhaus in der Südweststraße 16, das sich nur wenige Gehminuten vom Medio entfernt befindet.