Kammerkonzert über drei Epochen

Ferdinandstraße 16
61348 Bad Homburg

Tickets ab 15,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Magistrat der Stadt Bad Homburg, Rathausplatz 1, 61343 Bad Homburg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 15,00 €

Ermäßigt

je 12,00 €

Bad Homburg Pass

je 6,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen werden gewährt gegen Vorlage eines Ausweises an den Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse für
- Schüler
- Studenten
- Kurgäste
- Zivildienstleistende
- Schwerbehinderung ab 50%
- Arbeitslose
- Inhaber/innen der Ehrenamts-Card in Bad Homburg
- Inhaber/innen des Bad Homburg-Passes

Menschen mit Behinderung und einem B im Ausweis erhalten eine ermäßigte Eintrittskarte. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.
Die Begleitperson ist nur über die Hotline buchbar 0180 6050400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen)
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Zwei Bläsersolisten von Rang, Professor Christian Lampert und Jochen Tschabrun, präsentieren ein abwechslungsreiches Programm aus drei Epochen mit Meisterwerken der Bläserkammermusik. Sie musizieren gemeinsam mit der finnischen Pianistin Maria Ollikainen, die, wie die beiden Bläser, ebenfalls in Frankfurt lebt und von dort aus die Konzertsäle Europas bespielt.

Die Horn-Sonate Opus 17 von Ludwig van Beethoven entstand in derselben Zeit wie sein erstes Klavierkonzert und sprüht geradezu vor Virtuosität und Spielwitz. Den kontrastierenden Widerpart dazu findet die Klarinette in den 4 Stücken für Klarinette und Klavier von Alban Berg. Mit diesen Miniaturen vollzieht der junge Alban Berg poetisch die Annäherung zur Lösung von der Tonalität.

Nach der Pause treffen sich die drei Künstler auf der Bühne um das monumental angesetzte Trio von Carl Reinecke Opus 274, welches tatsächlich für diese Besetzung komponiert wurde, aufzuführen. Das programmatisch angehauchte Trio wird den Hörer in tiefromantische Klangwelten entführen.

Professor Christian Lampert, (Musikhochschule Stuttgart und Basel), Jochen Tschabrun (Soloklarinettist des HR-Sinfonieorchesters) und die Pianistin Maria Ollikainen teilen ihre Leidenschaft für Kammermusik und sind auf diese Weise einander seit über 10 Jahren eng verbunden.

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Englische Kirche
Ferdinandstraße 16
61348 Bad Homburg
Deutschland
Route planen

Die Stadt Bad Homburg verfügt mit dem Kulturzentrum Englische Kirche über einen Veranstaltungsort der Extraklasse. Hier finden Rockkonzerte, Kabarettveranstaltungen, klassische Konzerte und Theaterinszenierungen statt. Zusätzlich können hier Ausstellungen besucht werden. Mit diesem bunten Programm ist das Kulturzentrum Englische Kirche zu einem Publikumsmagneten für Jung und Alt avanciert.

Das Kulturzentrum Englische Kirche liegt mitten in Bad Homburg. Die auf Wunsch zahlreicher britischer Kurgäste errichtete englische Kirche wurde bereits 1914 säkularisiert. Nach einer Sanierung 1990 wird das Gebäude nun als Kulturzentrum genutzt. Während die Fassade noch an vergangene Jahrhunderte und die frühere Nutzung als Kirche erinnert, wird im Innern das ganze Spektrum der Kunst geboten. Aufwendige Theaterinszenierungen, klassische Konzerte, Lesungen und Pop-Rock-Konzerte werden hier veranstaltet. Kein Wunder also, dass sich das Kulturzentrum Englische Kirche schon längst großer Beliebtheit in allen Altersgruppen erfreut. Hinzu kommt die hervorragende Lage des Gebäudes. Das Kulturzentrum ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Für Gäste, die mit dem Auto anreisen, gibt es in der Tiefgarage „Rathausplatz“ ausreichend Parkplätze.

Lassen Sie sich die Veranstaltungen im Kulturzentrum Englische Kirche in Bad Homburg auf keinen Fall entgehen. Hier ist garantiert für jeden etwas dabei!