Kabarett der rote Stuhl - Thomas Kreimeyer

WortReich  

Am Läger 12
77694 Kehl

Tickets from €17.50
Concessions available

Event organiser: Stadt Kehl - Kulturbüro, Großherzog-Friedrich-Straße 19, 77694 Kehl am Rhein, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €17.50

Schüler, Stud., Azubi, Freiwilligendienstleistende

per €15.30

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Veranstaltungsort ist für Rollstuhlfahrer nicht zugänglich.
Kehler Sozialpassinhaber und Schwerbehinderte mit einer Einstufung >80% können in der Tourist-Information Kehl, Tel.-Nr. 07851 - 88 1555, nur gegen Vorlage des Ausweises direkt buchen.
Der Ausweis ist beim Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.
print@home after payment
Mail

Event info

Steh-Greif-Kabarett
Vorverkauf ab dem 1. Juni

.


An einem einzigen Kreimeyer-Abend kann vom Lustspiel übers Drama bis zum Kabarett alles geschehen.
Zündendes Kabarett entsteht, wenn ein genialer Kopf im Kämmerlein an raffinierten Texten feilt, an Pointen drechselt und jeden Lacher kalkuliert. Kann sein. Muss aber nicht!
Wenn Thomas Kreimeyer loslegt ist nichts geplant. Er kreiert sein ,,Steh-Greif-Kabarett" aus den Antworten der Zuschauer - und entzündet ein Feuerwerk spontaner Kommunikation. Scharfsinnig, witzig, manchmal bissig aber immer niveauvoll und niemals verletzend verwickelt er sein Publikum ins Gespräch.
Er fragt nach ganz alltäglichen Dingen - ein Zögern, eine vage Antwort, schon hakt er ein, seziert das Gesagte und führt es weiter. Greift vorherige Aussagen auf und schafft aberwitzige Verbindungen, sodass das Publikum aus dem Lachen nicht mehr herauskommt.
Schon 2016 war Kreimeyer zu Gast - nun freut er sich erneut auf ,,Wortspenden" seiner Zuhörer!

Location

Das Kulturhaus.
Kinzigstraße 36
77694 Kehl
Germany
Plan route

„Das Kulturhaus.“ ist das große Kultur- und Bildungszentrum in Kehl. Hier finden sich neben den Schulräumen auch verschiedene Kunstausstellungen und das städtische Kulturbüro. Zudem bietet ein Saal mit Bühne den idealen Raum für Kleinkunst- und Musikveranstaltungen aller Art.

Das historische Gebäude wurde in den 20er-Jahren als Gewerbeschule gebaut, um den steigenden Bedarf an Schulräumen zu decken. Später zog die Tulla-Realschule ein. Als diese dann auch wieder umzog, wurde das Gebäude schließlich zu einem Kulturhaus umgebaut und renoviert, ohne den unter Denkmalschutz stehenden Kern zu beschädigen. Heute befinden sich Volkshochschule, Musikschule, Jungendkunstschule und andere Räume für Kultur- und Bildungsveranstaltungen im ehemaligen Schulgebäude. Der Saal mit Bühne bietet bis zu 130 Gästen Platz und stellt beste Voraussetzungen für großartige Events.

Kehl am Rhein ist mit dem Auto schnell und einfach zu erreichen. „Das Kulturhaus.“ befindet sich in der Innenstadt und bietet große Parkflächen direkt gegenüber. Auch mit dem Zug erreichen sie das Gebäude gut, vom Bahnhof Kehl aus sind es wenige Minuten zu Fuß.