Junges Podium: Duo Szabó-Flowers

Ildikó Szabó (Violoncello) & Jesse Flowers (Gitarre)  

Herrenstraße 5
79539 Lörrach

Tickets ab 18,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Burghof Kultur- und Veranstaltungs GmbH, Herrenstraße 5, 79539 Lörrach, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 18,00 €

Schüler/Stud. b. 26 J.

je 9,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Abos, Ermäßigungen, Rollstuhlplätze nur über Kartenhaus im Burghof buchbar,
Tel. +49(0)7621/ 94 0 89-11,12
Ermäßigungen nicht bei Sonderveranstaltungen.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Mit: Ildikó Szabó (Violoncello); Jesse Flowers (Gitarre) – Stipendiaten der Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler des Deutschen Musikrates

Schon mit 14 Jahren machte die 1993 in einer Musikerfamilie hineingeborene ungarische Cellistin Ildikó Szabó mit ihrer Debüt-CD auf sich aufmerksam. Seitdem konzertierte sie bereits u. a. im Mariinsky-II Theater in St. Petersburg, in der Hamburger Laeiszhalle, trat als Solistin z. B. mit dem Budapest Festival Orchestra und den Hamburger Symphonikern auf und gewann 2014 sieben Sonderpreise der Pablo Casals International Cello Competition.

Ihr Duopartner an der Gitarre, der 1994 in Sydney geborene Jesse Flowers, war im März 2016 Finalist des Deutschen Musikwettbewerbs und gewann im August desselben Jahres den für Gitarristen sehr bedeutenden Internationalen Gitarrenwettbewerb in Nürtingen. Seine Ausbildung genoss er in Sydney und Darmstadt und er konzertierte bereits als Solist sowie in verschiedenen Kammermusikbesetzungen, z. B. mit der deutschen Cello-Koryphäe Wolfgang Boettcher.

Programm: L. Boccherini: Sonate in c-Moll G. 2 für Violoncello und Basso continuo / F. Schubert: Arpeggione Sonate D. 821 für Arpeggione und Klavier / A. Piazzolla: Invierno Porteño aus: Cuatro Estaciones Porteñas für Violine, Klavier, E-Gitarre, Kontrabass und Bandoneon / A. Ginastera: Sonate für Gitarre op. 47 / M. de Falla: Siete canciones populares españolas für Klavier und Gesang

Ort der Veranstaltung

Burghof
Herrenstrasse 5
79539 Lörrach
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Von außen lockt der Burghof Lörrach mit einer architektonisch interessanten Fassade, im Innern überzeugt er durch ein hochwertiges und buntes Programm. Schon längst ist diese Location zu einem der beliebtesten Veranstaltungsorte der Region avanciert.

Ende der 1990er öffnete der Burghof das erste Mal seine Tore. Durch die Eröffnung löste der Burghof die Lörracher Stadthalle in ihrer Funktion ab und wurde zum neuen Kultur- und Veranstaltungszentrum. Seitdem werden hier Konzerte, Theater- und Kulturveranstaltungen jeder Art geboten. Besonderes Highlight ist das alljährlich stattfindende „Stimmenfestival“, das auf verschiedensten Bühnen im Dreiländereck untergebracht wird. Zu dieser Zeit wird der Burghof als „Haus der Stimmen“ zu einem Publikumsmagneten und Markenzeichen der Stadt Lörrach. Der große Erfolg des Hauses kommt nicht von ungefähr. Der Burghof Lörrach schafft den Spagat zwischen Neuem und Altem, Etabliertem und Experimentellem, regionaler Verankerung und Weltoffenheit. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Erleben Sie besondere Abende in besonderem Rahmen.

Lassen Sie sich vom Haus und den Künstlern in fremde Welten entführen und genießen Sie national und international gefeierte Shows. Der Burghof Lörrach hat es schon längst zu überregionaler Bekanntheit geschafft.