Junges Podium: Duo Suono

Stipendiaten der Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler des Deutschen Musikrates  

Herrenstraße 5
79539 Lörrach

Tickets ab 18,00 €

Veranstalter: Burghof Kultur- und Veranstaltungs GmbH, Herrenstraße 5, 79539 Lörrach, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 18,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Abos, Ermäßigungen, Rollstuhlplätze nur über Kartenhaus im Burghof buchbar,
Tel. +49(0)7621/ 94 0 89-11,12
Ermäßigungen nicht bei Sonderveranstaltungen.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wenn musikalisch von der Liebe erzählt wird, kommt man an der Epoche der Romantik natürlich nicht vorbei. Dem groβen Gefühl in all seinen Facetten haben sich zahlreiche früh- und spätromantische Tondichter*innen gewidmet, wie z. B. Schumann, Reinecke, der eher unbekanntere Karg-Elert, Schubert und Ravel, um nur die feine bunte Auswahl zu nennen, die sich die Flötistin Myriam Ghani und der Pianist Viktor Soos – die das neu formierte Duo Suono bilden – zusammengestellt haben. Ghani machte in ihrer jungen Karriere bereits als mehrfache Preisträgerin sowie Solistin mit dem Daimler Sinfonieorchester Stuttgart auf sich aufmerksam und spielte bereits in der Liederhalle Stuttgart und im Radialsystem Berlin. Soos‘ Konzerttätigkeit führte ihn bereits nach Chile, Finnland, Italien und Tschechien und in die Laeiszhalle Hamburg und das Gewandhaus zu Leipzig.

Programm: C. Schumann: aus „Drei Romanzen“ op. 22 für Violine und Klavier Nr. 2 Allegretto / S. Karg-Elert: Sinfonische Kanzone / C. Reinecke: „Undine“ – Sonate für Pianoforte und Flöte op. 167 / M. Ravel: aus „Gaspard de la nuit: Trois poèmes pour piano”: Ondine / F. Schubert: Introduktion, Thema und Variationen über „Ihr Blümlein alle“ e-Moll op. 160 für Pianoforte und Flöte

Ort der Veranstaltung

Burghof Lörrach
Herrenstrasse 5
79539 Lörrach
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Von außen lockt der Burghof Lörrach mit einer architektonisch interessanten Fassade, im Innern überzeugt er durch ein hochwertiges und buntes Programm. Schon längst ist diese Location zu einem der beliebtesten Veranstaltungsorte der Region avanciert.

Ende der 1990er öffnete der Burghof das erste Mal seine Tore. Durch die Eröffnung löste der Burghof die Lörracher Stadthalle in ihrer Funktion ab und wurde zum neuen Kultur- und Veranstaltungszentrum. Seitdem werden hier Konzerte, Theater- und Kulturveranstaltungen jeder Art geboten. Besonderes Highlight ist das alljährlich stattfindende „Stimmenfestival“, das auf verschiedensten Bühnen im Dreiländereck untergebracht wird. Zu dieser Zeit wird der Burghof als „Haus der Stimmen“ zu einem Publikumsmagneten und Markenzeichen der Stadt Lörrach. Der große Erfolg des Hauses kommt nicht von ungefähr. Der Burghof Lörrach schafft den Spagat zwischen Neuem und Altem, Etabliertem und Experimentellem, regionaler Verankerung und Weltoffenheit. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Erleben Sie besondere Abende in besonderem Rahmen.

Lassen Sie sich vom Haus und den Künstlern in fremde Welten entführen und genießen Sie national und international gefeierte Shows. Der Burghof Lörrach hat es schon längst zu überregionaler Bekanntheit geschafft.