Junge Südwestdeutsche Philharmonie: Mahler - Sinfonie Nr. 5, Schmitt - "Das Ende einer Odyssee" & Klavierkonzert Nr. 2 (UA)

mit Markus Huber (Dirigent), Werner Heinrich Schmitt (Klavier)  

Festplatz 1
76744 Wörth am Rhein

Tickets ab 13,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadtverwaltung Wörth, Mozartstraße 2, 76744 Wörth am Rhein, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Es ist schon eine Weile her, das letzte von Heinz-Martin Brüns organisierte Konzert in der Wörther Festhalle. Allen, die dabei waren, ist es aber unvergessen. "Mit einem Sprung auf dem Podium" so DIE RHEINPFALZ, beendete Dirigent Michael Lueg, was Brüns bei der Begrüßung zuvor mit "schnallen Sie sich an, denn es erwarten Sie 70 Minuten leidenschaftliche und aufregende Musik" angekündigt hatte. Das Landesjugendorchester hatte eine atemberaubende 5. Sinfonie von Mahler zu Gehör gebracht, die dem Dirigenten alles abverlangte. Vor 16 Jahren stand neben Mahlers 5 ein Klavierkonzert von Werner Heinrich Schmitt auf dem Programm der damaligen Arbeitsphase des Landesjugendorchesters. Einige seiner Werke kann man auf Youtube unter seinem Namen finden. Höchst interessante Informationen über ihn und seine Werke enthält auch die Homepage www.wernerheinrichschmitt.de.

Vor 16 Jahren wurde in Wörth aber ein Klavierkonzert von Mozart aufgeführt. Nun gibt es für Wörth also kein Sonderprogramm. Schließlich hat das stets höchst aufmerksame Wörther Publikum auch ein zeitgenössisches Werk verdient. Schmitt wird übrigens immer wieder Mut zur Tonalität bescheinigt.

Nebenbei: 2003 war es kein geringerer als Martin Stadtfeld, der die Klavierkonzerte jeweils als Solist sowohl in Wörth als auch in anderen Orten der Arbeitsphase des LJO aufführte.

Heinz-Martin Brüns hat sich mehr als 25 Jahre um das kulturelle Angebot in der Stadt Wörth verdient gemacht. "Unvergessene Aufführungen, darunter die fünfte Sinfonie von Gustav Mahler, sind mit seinem Namen verbunden", hieß es im Nachruf der Stadtverwaltung, Der Autor war auch ein als Instrumentalist und Sänger bekannter Musiker.

Videos

Ort der Veranstaltung

Festhalle Wörth
Festplatz 1 a
76744 Wörth am Rhein
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Festhalle Wörth verbindet modernste Technik mit maximaler Flexibilität und lässt somit Veranstaltungen aller Art zu vollen Erfolgen werden.

Mit seinen 492m² Nutzfläche gehört der große Saal zum Hauptaugenmerk des Raumangebots und verfügt über 652 Sitzplätze. Wird der kleine Saal noch hinzugezogen können bis zu 886 Personen bestens unterhalten werden. Das großzügig auf zwei Stockwerke verteilte Foyer bildet den größten zusammenhängenden Bereich der Festhalle, verfügt über eine direkte Anbindung an die integrierte Bar und beeindruckt mit einem hellen, lichtdurchfluteten Ambiente. Mit dem 54m² großen Seminarraum werden die Raumnutzungsmöglichkeiten passend abgerundet. Die einzelnen Bereiche stehen flexibel zu Verfügung und können durch Zwischen-oder Glaswänden miteinander kombiniert oder getrennt werden. Eine leistungsstarke Lichtanlage bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, das Geschehen in und um die Halle perfekt in Szene zu setzen. Zentral in Wörth gelegen, ist die Festhalle sowohl mit dem Pkw als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. In unmittelbarer Nähe befinden sich genügend Parkplätze, die von den Hallengästen genutzt werden.

Ob Klassik-oder Rock-Konzerte, Theater, Tagungen, Hochzeiten oder Firmenevents, die Festhalle ist einer der beliebtesten Veranstaltungsorte der Region. Kommen Sie ins rheinland-pfälzische Wörth und erleben Sie bei einem Event ihrer Wahl beste Unterhaltung.