Juli Zeh

Museumstraße 17
22765 Hamburg

Veranstalter: Harbour Front Literaturfestival e.V., Großer Grasbrook 11-13, 20457 Hamburg, Deutschland

Tickets

Hier keine Tickets verfügbar

Veranstaltungsinfos

Lanzarote am Neujahrsmorgen: Henning will mit dem Rad den Steilaufstieg nach Femés bezwingen. Seine Ausrüstung ist miserabel, Proviant nicht vorhanden. Während er gegen Wind und Steigung kämpft, rekapituliert er seine Lebenssituation. Eigentlich ist alles in Ordnung, die Kinder sind gesund, der Job gilt als passabel. Aber Henning fühlt sich überfordert: Familienernährer, Ehemann, Vater. Seit einiger Zeit leidet er unter Panikattacken. Als er schließlich völlig erschöpft den Pass erreicht, führt ihn ein Zufall auf eine gedankliche Zeitreise in seine Kindheit. Schlagartig durchlebt er aufs Neue, was ihn einmal fast das Leben gekostet und bis heute geprägt hat.
"Neujahr" erzählt die atemberaubende Geschichte von zwei kleinen Kindern, die mitten im Ferienparadies in die Hölle geraten. Die Juristin, Essayistin, kritische Intellektuelle und große Erfolgsautorin Juli Zeh im Gespräch mit NDR-Journalist Joachim Dicks über die existenzielle Frage, ob unser Leben bereits in der Kindheit vorbestimmt wird.
"Neujahr". Luchterhand

Ort der Veranstaltung

Altonaer Theater
Museumstraße 17
22765 Hamburg
Deutschland
Route planen

Das Altonaer Theater zeichnet sich durch ein phantastisches Repertoire an Theaterstücke aus, die auf literarischen Vorlagen und historischen Stoffen beruhen. Bühnenerfolge wie „Mephisto“, „Schillers sämtliche Werke… leicht gekürzt“ oder Bestseller wie „Die Vermessung der Welt“ und „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ zeugen vom Erfolg des beliebten Theaters.

Wenn ein Theater repräsentativ für den Hamburger Stadtteil Altona steht, dann das Altonaer Theater! Im Zentrum Altonas gelegen, ist das Theater längst fester Programmpunkt im Terminkalender. Aufwendige Produktionen, phantastische Schauspieler und Geschichten, die vom Leben erzählen, machen das Altonaer Theater zum beliebten Sammelpunkt für Theaterfreunde. „Die Päpstin“, „Der talentierte Mr. Ripley“ oder „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ sind nur einige der bekannten Titel aus dem Spielplan. Darüber hinaus bietet das Altonaer Theater ein umfassendes Rahmenprogramm, das Groß und Klein die Möglichkeit gibt einen Blick hinter die Kulissen des Theaters zu werfen. Bühnenführungen, öffentliche Proben oder Gespräche mit der Dramaturgin erzählen vom spannenden Leben auf der Bühne und der Arbeit, die hinter den erfolgreichen Vorführungen steckt.

Das Altonaer Theater ist aus der Kulturlandschaft Hamburgs schon längst nicht mehr wegzudenken und freut sich auf Ihren Besuch!