Jugendtheater "Andorra" - Landestheater Tübingen

Manzenbergstraße 30
88069 Tettnang

Tickets from €12.00
Concessions available

Event organiser: Spectrum Kultur in Tettnang, Montfortstraße 41, 88069 Tettnang, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

VVK Normalpreis

per €12.00

VVK Ermäßigt

per €6.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

50% Ermäßigung für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte mit Nachweis am Einlass der Veranstaltung. Ohne Nachweis kein Einlass. Bitte Nachweis unaufgefordert vorzeigen.
print@home after payment
Mail

Event info

Jugendtheater "Andorra"
Landestheater Tübingen

Ein Lehrer zieht im fiktiven Kleinstaat Andorra seinen jüdischen Pflegesohn Andri auf, den er aus dem Nachbarland der antisemitischen „Schwarzen“ gerettet hat. Andri wird von der andorranischen Bevölkerung zwar geduldet, stößt aber im Laufe seines Heranwachsens immer häufiger auf Anfeindungen und Vorurteile. Als sich jedoch herausstellt, dass Andri gar nicht jüdisch ist, hält er an der ihm zugewiesenen Identität fest. Es folgt die Katastrophe: Andorra wird von den „Schwarzen“ überfallen und Andri, ohne den Rückhalt der Andorraner, von den feindlichen Soldaten abgeführt und ermordet.
Das Drama von Max Frisch hat bis heute nichts an Aktualität eingebüßt. Es stellt die Frage nach Identität und Anpassung und beschreibt, wie der Bodensatz einer zutiefst antisemitischen Gesellschaft allmählich zu Tage treten kann.
Eine einfache wie eindringliche Parabel über Rassismus und Ausgrenzung.

Regie: Fanny Brunner

Info:
ab 14 Jahre, Dauer 105 Minuten
Eine Materialmappe für Schulklassen kann in der Spectrum-Geschäftsstelle bestellt werden.


Foto: Martin Sigmund/LTT

Location

Montfort-Gymnasium
Manzenbergstraße 30
88069 Tettnang
Germany
Plan route

Die Stadt Tettnang liegt zwischen Bodensee und Allgäu und gehört damit zu einer der schönsten Regionen Deutschlands. An vielen zentralen Orten innerhalb der Stadt kann man unglaubliche Ausblicke auf den See und die Alpen genießen – zum Beispiel vor der Kulisse des wundervollen neuen Schlosses im Versailles-Stil.

Das Montfortgymnasium Tettnang befindet sich unweit der Stadtmitte Tettnangs am Schulzentrum am Manzenberg. Im 18. Jahrhundert wurde die Schule als Lateinschule gegründet. Das neue Schulgebäude am Manzenberg wurde dann 1974 eröffnet. Als eine der beliebtesten Schulen der Region spielt es eine wichtige Rolle im kulturellen Angebot der Stadt: Nicht zuletzt durch die Nutzung der schuleigenen Aula, vor allem für Theateraufführungen. Dafür ist die Bühne optimal ausgestattet, im Saal selbst können mehr als 300 Personen Platz finden. Durch den direkten Anschluss an die Schulkantine ist der Verkauf von Snacks und Getränken bei Veranstaltungen gut möglich.

Das Montfortgymnasium erreichen Sie entweder zu Fuß oder mit dem Bus. Die Haltestelle „Manzenberg“ ist nur wenige Minuten entfernt. Autoparkplätze sind ebenfalls zahlreich vorhanden.