Jugendsinfonieorchester Sachsen Anhalt

Michael Wendeberg, Leitung; Carl-Frederick Zeh, Klarinette  

Greyerstr. 3
29525 Uelzen

Tickets ab 25,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturkreis Uelzen e. V., Herzogenplatz 2, 29525 Uelzen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

JONATHAN HARVEY: Tranquil Abiding
JEAN SIBELIUS: Sinfonie Nr. 5 Es-Dur op. 82
CARL MARIA VON WEBER: Konzert für Klarinette & Orchester Nr. 1 f-Moll op. 73


Klarinettisten auf der ganzen Welt buhlen auf den Konzertpodien darum, wer das erste Klarinetten-konzert von Carl Maria von Weber am virtuosesten spielen kann. Der erste Solist, der es je gespielt hat, war Joseph Heinrich Bärmann, dem Carl Maria von Weber dieses erste Klarinettenkonzert gewidmet hat. Bärmann war der führende Klarinettist seiner Zeit - und spielte ein ganz modernes Instrument mit zehn Klappen statt der üblichen fünf. Erst nach dem großen Erfolg von Webers Oper "Der Freischütz" ging das erste Klarinettenkonzert in den Druck und stand damit allen Klarinettisten offen.


Das Orchester:
1992 als Nachwuchsorchester gegründet vereint das JSO musikalische Begabungen aus ganz Sachsen-Anhalt im Alter zwischen 13 und 23 Jahren. Es ist eine Form der Anschlussförderung des Wettbewerbes „Jugend musiziert“ und damit ein wichtiges Instrument der musikalischen Begabtenförderung.
Das Niveau der Literatur darf man als gehoben bezeichnen. Die Erfahrungen zeigen, dass das Orchester ebenso Hochbegabten Platz bietet, wie es ein behutsames Heranführen an Spitzenleistungen ermöglicht.

Dauer: ca. 2 Std. inkl. Pause

Ticket-Ermäßigungen:
• Gruppen ab 10 Vollzahlern erhalten 1 Freikarte
• Kulturkreismitglieder erhalten Sonderkonditionen
• Rollstuhlfahrer mit B-Schein erhalten 1 Freikarte für die Begleitperson
• Lehrer und Begleitpersonen von Schülergruppen erhalten Freikarten
• nur buchbar unter info@kk-uelzen.de oder Touristinfo 0581-800 6172

zzgl. 2,-€ / Ticket an der Abendkasse (außer Kulturkreis-Mitglieder)

Ort der Veranstaltung

Theater an der Ilmenau
Greyerstr. 1-3
29525 Uelzen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Theater an der Ilmenau, im Niedersächsischen Uelzen, ist ein zentraler Ort für Kunst und Kultur. Mit einem bunten, abwechslungsreichen Veranstaltungsangebot hat es sich längst schon weit über die Grenzen der Stadt hinaus einen Namen gemacht.

1970 wurde das Haus erbaut und ist seitdem eine beliebte Spielstätte mit unterschiedlichen kulturellen Veranstaltungen. Da es mit 800 Sitzplätzen eines der größten Gastspieltheater der Region ist, stehen regelmäßig renommierte Ensembles, Tourneetheater aber auch bekannte Orchester sowie Künstler verschiedener Genres auf der Bühne. Das Programm setzt sich dementsprechend aus Schauspieldarbietungen, Musicals, Konzerten, Opern, Operetten, Ballett, Kinder- und Jugendvorstellungen sowie Comedy und Kabarett zusammen. Für Kunstliebhaber ist zudem das Foyer des Theaters von großem Interesse, denn dieses wird oft als Galerie für Ausstellungen moderner und zeitgenössischer Kunst genutzt. So lohnt es sich beispielsweise in der Pause oder auf dem Weg zu den Veranstaltungen die vielen Werke von Künstlern aus der ganzen Welt zu bestaunen.
Vor den Vorführungen und in der Pause können Sie sich bei diversen Getränken und kleinen Snacks in guter Gesellschaft einstimmen oder über das Gesehene oder Erlebte austauschen.

Ein Besuch im Theater an der Ilmenau bedeutet Unterhaltung und Inspiration für Groß und Klein. Das dürfen Sie sich nicht entgehen lassen!