Jürgen B. Hausmann - Wie jeht et? Et jeht!

Biegenstraße 15 35037 Marburg

Tickets ab 29,90 €

Veranstalter: Konzertbüro Emmert GmbH, Wilhelm-Helwig-Str. 26, 34613 Schwalmstadt, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Jürgen B. Hausmann wirft einen liebevoll-komödiantischen Blick in die deutschen Wohnzimmer, Nachbarsgärten und Vereinsheime und fängt überaus gelungen die Komik des Alltags ein. Dank seiner Beobachtungsgabe verwandelt er einfach jede Banalität in eine treffsichere Pointe.

Jürgen B. Hausmann ist dabei das Pseudonym des Gymnasiallehrers Jürgen Becker. Das Kabarett war aber seit jeher die Passion des studierten Pädagogen. Bereits als Kind stand er beim Karneval in der Bütt und wird schließlich durch auf Auftritte beim Aachener Karnevalsverein bekannt. In seiner Heimat ist er mittlerweile eine feste Größe, seine Anekdoten laufen sogar zweimal täglich im Radio. In seinem Programm „Isch glaub et Disch“ stöbert Hausmann in den Feinheiten der rheinischen Sprache. Seine Protagonisten findet er im Café, auf dem Schulhof, in der Familie oder in der Fußgängerzone. Die Geschichten, die er findet, verpackt er in komische Erzählungen und in herrliche Gesangsnummern.

Immer mittendrin und ganz nah am Leben bewegt sich Hausmann. Und wenn er von Urlaubsgeschichten erzählt, in denen er erst einmal den gesamten Kleiderschrank seiner Frau im Auto verstauen soll, kann man am Gesicht der Zuschauer erkennen, dass sich viele wohl wiedererkennen.

Ort der Veranstaltung

Erwin-Piscator-Haus
Biegenstraße 15
35037 Marburg
Deutschland
Route planen

Im Herzen der Universitätsstadt Marburg an der Lahn befindet sich die Stadthalle, welche komplett saniert wurde und im Jahr 2016 neu eröffnet wird. In neuem Glanz und nach neuesten Standards ausgebaut wird sie zum Erwin-Piscator-Haus und lädt Gäste zu Veranstaltungen aus den verschiedensten Kategorien ein.

Erstmals eröffnet wurde die Stadthalle in Marburg 1969. Seitdem hat sich viel getan. Ein völlig neues Kulturkonzept ist eingezogen in die modernen multifunktionalen Räumlichkeiten des Erwin-Piscator-Hauses, das neue Kultur- und Tagungszentrum der Stadt. Benannt nach Theaterrevolutionär Erwin Piscator beherbergt der Komplex den Kulturladen KFZ, das Hessische Landestheater sowie die Marburg Stadt und Land Tourismus GmbH und bietet somit viel Platz für Vielfalt. Aufgrund der modernen, offenen Architektur und des vielseitig nutzbaren Raumkonzepts kann sich diese Eventlocation perfekt anpassen. Ob Tagungen, Theater, Konzerte oder große Feste, die Stadthalle Marburg im Erwin-Piscator-Haus bietet immer den perfekten Rahmen! Die Gastronomie „bottega“ sorgt zusätzlich für das Wohl aller Gäste und lässt keine Wünsche offen.

Dank der zentralen Lage vor der historischen Kulisse Marburgs ist das Veranstaltungszentrum für jeden Besucher gut zu erreichen. Die Stadthalle im Erwin-Piscator-Haus liegt nur 5 Minuten Fußweg von der Altstadt und knappe 15 Minuten vom Bahnhof entfernt. Besucher, die mit dem Auto anreisen, können bequem in den umliegenden Parkhäusern parken.