Jubiläumskonzert - 300 Jahre Arolsen

Waldeckisches Kammerorchester (Ltg: Rainer W. Böttcher)  

Königin-Emma-Straße
34454 Bad Arolsen

Tickets from €25.00
Concessions available

Event organiser: Magistrat der Stadt Bad Arolsen, Große Allee 24, 34454 Bad Arolsen, Deutschland

Tickets


Event info

Das klassische Konzert zum 300-jährigen Stadtjubiläum mit dem Waldeckischen Kammerorchester unter Leitung von Rainer W. Böttcher.

FESTKONZERT AROLSEN 300
„Mit Pauken und Trompeten“
Waldeckisches Kammerorchester, Ein Projektchor
Larissa Niederquell, Sopran
Philipp Baader, Trompete
David Schult, Pauken
Leitung: Rainer Böttcher

Werke von Philidor, Charpentier, Johann Sebastian Bach („Tönet, ihr Pauken! Erschallet, Trompeten!“ BWV 214), Fischer (Konzert für acht Pauken und Orchester), Leopold Mozart (Trompetenkonzert), Beethoven („Ode an die Freude"), Gounod (Hochzeitsmarsch für Helene zu Waldeck), Mendelssohn, Rossini, Saint-Saens, Lloyd-Webber

Goldene Trompeten und kupferne Kesselpauken waren in der Entstehungszeit der Stadt Bad Arolsen die typischen Instrumente der Höfischen Musik und prägen auch das Programm dieses Festkonzerts zum 300-jährigen Stadtjubiläum. Die Trompeter aus der Arolser Trompetergasse, in der Bediensteten-Hierarchie vor allen anderen Hofmusikern angestellt, eröffneten als Herolde mit ihren Fanfaren alle Höfischen Feste und Feierlichkeiten im Residenzschloss.

Zu erleben ist hier die Vielfalt der vom Trompetenklang bereicherten Musik, von Bachs Kantatensatz „Tönet, ihr Pauken! Erschallet, Trompeten!“ - den er später zu seinem bekannten „Jauchzet! Frohlocket!“ des Weihnachtsoratoriums umtextete - über das Trompetenkonzert von Leopold Mozart mit dem jungen Trompetensolisten Philipp Baader von der Komischen Oper Berlin bis hin zu einem Konzert für acht Pauken und Orchester. Als Besonderheit erklingt in diesem Konzert auch jener Hochzeitsmarsch, den Charles Gounod zur Hochzeit von Prinzessin Helene zu Waldeck und Pyrmont und Herzog Albany 1882 im Schloss Windsor komponiert hat, in Verbindung mit dem ebenfalls dort aufgeführten Marsch der Priester aus „Athalia“ von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Der 2. Programmteil enthält einige Überraschungen und populäre Kompositionen von Rossini (Ouvertüre zu Wihelm Tell) und Saint-Saens (Danse Bacchanale) sowie Musicalmelodien von Andrew Lloyd-Webber und den augenzwinkernden Marsch „Waldeck bleibt Waldeck".

Location

Festspielhaus Fürstliche Reitbahn - Welcome Hotel
Königin-Emma-Straße
34454 Bad Arolsen
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Festspielhaus Fürstliche Reitbahn ist der Saal eines geschichtsträchtigen Gebäudes aus der Fürstenzeit und heute Teil des 4-Sterne Tagungshotels Welcome Hotel. Bekannt ist das Festspielhaus Fürstliche Reitbahn u.a. durch die Arolser Barock-Festspiele.

Das Festspielhaus Fürstliche Reitbahn gehört zum Vorhof des Residenzschlosses von Bad Arolsen in Hessen. Das Schloss ist das Wahrzeichen der Stadt Bad Arolsen und wurde von 1710 bis 1810 im Barockstil erbaut. Der Vorhof des Residenzschlosses besteht aus den vier Gebäuden der Orangerie, dem Gärtnerhaus mit Uhrturm, der Alten Klosterscheune sowie der Fürstlichen Reitbahn, welche vom Fürsten Georg Heinrich 1822-1824 erbaut wurde. Heute dient der Fachwerkbau der Fürstlichen Reitbahn als Festspielhaus, Konzertsaal und Theater. Auf 350 Quadratmetern bietet der Saal Platz für Feste und Veranstaltungen jeder Art und kann durch eine Empore (120 qm) und Bühne (75 qm) noch zusätzlich erweitert werden. Gemeinsam mit den anderen 3 Gebäuden des Vorhofes und einem Neubau wird das Festspielhaus Fürstliche Reitbahn heute zudem als Hotel genutzt. Das 4-Sterne Tagungshotel Welcome Hotel bietet neben den festlichen Räumen des Schlosses noch zahlreiche weitere Veranstaltungs- und Seminarräume. Es ist zentral gelegen in der Mitte Deutschlands zu finden und verfügt über eine optimale Anbindung an das Autobahnnetz.

Das Hotel Welcome, zu welchem das Festspielhaus gehört, vereint auf äußerst gelungene Weise modernen Komfort mit historischer Baukunst. Die Räumlichkeiten bieten von großen Firmenevents und Tagungen bis hin zu romantischen Hochzeiten und musikalischen Events alles, was das Herz begehrt!