Jubiläumsfahrt nach Frýdlant v Cechách (CZ)

geplantes Zugfahrzeug: Dampflok 50 3648 und Dampflok 475.179  

Vetschauer Straße 70
03048 Cottbus

Tickets from €99.00 *
Concessions available

Event organiser: Lausitzer Dampflok Club e.V., Am Stellwerk 552, 03185 Teichland-Neuendorf, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €1.95 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Jubiläumszug - Bis zur Tafelfichte und zurück.

Steigen Sie ein in unseren Jubiläumszug - den 40. Sächsisch-Böhmischen Freundschaftszug! Zum vierzigsten Mal dampfen wir über die Landesgrenze nach Böhmen und diesmal umrunden wir das Lausitzer Gebirger auf deutscher und tschechischer Seite, Tagesziel unserer außergewöhnlichen Fahrt ist Frýdlant v Cechách (Friedland im Isergebirge). Als besonderes "Jubiläums-Bonbon" kommt auf tschechischer Seite die Schnellzugdampflok 475.179 an unseren Zug!

In Cottbus geht es mit einer schnelle E-Lok los, Zuglok ab Dresden ist die Chemnitzer Dampflok 50 3648. Durch das Elbtal erreichen wir den Grenzbahnhof Decín. Hier spannt die 475.179 des Lokdepo Ceská Lípa (Böhm. Leipa), eine 2´ D 1´ Schnellzugdampflok von Škoda vor die 50. Mit beiden Loks geht es mit Volldampf in die Berge über Ceská Lípa, den Jeschkenkamm mit der Fahrt durch den langen Tunnel, vorbei am 1012m hohen Jeschken, das Viadukt Novina und Liberec nach Frýdlant. Hier haben wir mit unseren regionalen Partnern ein tolles touristisches Programm organisiert, welches Sie zusätzlich buchen können. Für Eisenbahnfans befahren wir mit einem Teil unseres Zuges und der 475.179 die Strecke nach Nové Mesto pod Smrkem (Neustadt an der Tafelfichte). Dabei wird es einige schöne Foto- und Filmmöglichkeiten unseres Zuges geben.
Die Rückfahrt ab Frýdlant führt uns dann über Liberec, Zittau und Bischofswerda zurück nach Dresden und Cottbus.

In Frýdlant gibt es einige sehr schöne Sehenswürdigkeiten, unter anderem die Burg aus dem 13. Jahrhundert mit Schloßbrauerei (Bestandteil des touristischen Programmes), die Dekanatskirche aus dem 16. Jahrhundert und zahlreiche historische Gebäude. Frýdlant liegt im schönen Isergebirgsvorland, gar nicht weit weg ist der Gipfel des Smrk (Tafelfichte) zu sehen, mit 1124 m der höchste Berg im tschechischen Teil des Isergebirges.

Es erwartet sie ein Fahrt im Reichsbahnzug mit Speisewagen, gezogen von einer deutschen und einer tschechischen Dampflok durch die schönsten Gegenden Nordböhmens und schließlich die komplette Umrundung der Lausitzer Berge. Eben eine echte Jubiläumsfahrt!

Die Fahrt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Flügelradtouristik e.V. und Lausitzer Dampflokclub e.V.


Unsere zubuchbaren Ausflugsmöglichkeiten

Ausflug 1 - Frydlant mit Burg und Schloss
Besuchen Sie mit uns die Burg und das Schloss, sowie die Stadt Frydlant bei einer Stadtführung inklusive Mittagessen (3-Gang Menue) Für die weiteren Wege haben wir einen Bus gebunden.

Ausflug 2 - Frydlant von Fass zu Fass
Wer wissen will wie in der Brauerei Frydlant das Bier entsteht, kann dies mit diesem Ausflug. Ja auch kosten...
Anschließend geht es mit dem Bus zum "Riesenfass". Hier haben wir für Sie ein 3-Gang Menue reserviert.
Für ein Blick in die Stadt bleibt dann auch noch etwas Zeit.

Ausflug 3 - Mit Dampf unter die Tafelfichte
Mit der Dampflok 475.179 fahren wir die Strecke nach Nové Mesto pod Smrkem (Neustadt an der Tafelfichte). Dabei haben wir einige Foto- und Filmmöglichkeiten unseres Zuges eingeplant.
Zeit für die kleine Ausstellung zum Thema Schmalspurbahn Frýdlant v Cechach–Heřmanice ist auch eingeplant.


Versorgung im Sonderzug:

Während der Reise verwöhnt Sie unser Serviceteam im Imbiss- oder Bistrowagen mit deftigen Speisen und Getränken zu günstigen Preisen, u. a. mit Bier aus der Landskron BRAU-MANUFAKTUR Görlitz, Mineralwasser und Bauer Fruchtsäfte aus Bad Liebenwerda. Da wir auch die Erlöse aus der Versorgung für die Erhaltung unserer Fahrzeuge benötigen, bitten wir Sie, auf das Mitbringen von Speisen und Getränke zu verzichten

Bitte beachten Sie:

Die Fahrt findet nur bei Erreichen der Kostendeckung/Mindestteilnehmerzahl statt. Bei Fahrtausfall erhalten Sie selbstverständlich ihren Fahrpreis vollständig zurück, weitere Ansprüche sind jedoch ausgeschlossen. Das gültige Zahlungsmittel in Tschechien ist die Tschechische Krone, nicht der Euro (auch wenn der stellenweise angenommen wird). Da es sich um eine Fahrt ins Ausland handelt, ist das Mitführen eines Ausweisdokumentes Pflicht, auch für Kinder! (Personalausweis oder Reisepass).

Die geplanten und aktuellen Fahrzeiten erhalten Sie auf www.ldcev.de, unter Fahrzeiten.

Zustiege: Cottbus, Drebkau, Senftenberg, Ruhland, Elsterwerda, Dresden Hbf
Buchungen über Reservix, Lausitzer Dampflok Club und Reisebüro Maertens.

Location

Hauptbahnhof Cottbus
Vetschauer Straße 70
03048 Cottbus
Germany
Plan route
Image of the venue

Als größter Personenbahnhof des Landes ist der Hauptbahnhof von Cottbus ein strategischer Verkehrsknotenpunkt in Brandenburg: Von hier aus bestehen Anschlüsse in Richtung Berlin, Leipzig und Dresden. Cottbus ist jedoch auch Startpunkt für die historischen Eisenbahnfahrten des Lausitzer Dampflok Club.

Ende des 19. Jahrhunderts ging der Bahnhof als Inselanlage ans Netz Richtung Berlin. Die folgenden Jahrzehnte waren von kriegsbedingter Zerstörung und zahlreichen Umbauarbeiten geprägt, die umfassendsten Sanierungen wurden anlässlich der 1995 in Cottbus stattgefundenen Bundesgartenschau durchgeführt. Die Bahnhofshalle ist seither modern gestaltet und beinhaltet eine Vielzahl von Geschäften für Besorgungen kurz vor der Abfahrt. Auch Sitzplätze zur Überbrückung der Wartezeit stehen zur Verfügung.

Die meisten Buslinien in Cottbus laufen im Hauptbahnhof zusammen, somit ist eine Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln unproblematisch möglich. Mit dem Auto erreicht man den Bahnhof über die B168 und die Bahnhofstraße. Parkplätze finden sich in ausreichender Anzahl direkt vor dem Gebäude.