Ju-Jutsu Fight Night - Länderkampf "Deutschland - Slowenien"


Tickets from €8.70

Event organiser: Culture, Beats & Events GmbH, Vor der Pulvermühle 11, 63457 Hanau, Deutschland

Select quantity

Sitzplatz

Normalpreis

per €8.70

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

*** Info für Rollstuhlfahrer & Begleitperson*** Bitte nehmen Sie die Buchung direkt unter 06181-520520 vor. Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen zahlen jeweils den Normalpreis. Keine Ermäßigungen möglich.
print@home after payment
Mail

Event info

Der Deutsche Ju-Jutsu Verband und der Hessische Ju-Jutsu Verband gemeinsam mit dem Kampf- und Sportclub 2012 Hanau richten am Samstag, 07.12.2019, die erste „Ju-Jutsu Fight Night“, einen Ländervergleichskampf zwischen Slowenien und Deutschland, in der historischen Orangerie des Schloss Philippsruhe aus.

Unterstützt wird die Veranstaltung von der Sportstiftung Hessen und der Agentur metropress. Veranstalter ist die CuBE GmbH, die die Orangerie des Schlosses in eine kleine und feine Arena verwandeln wird.

Jede Nation wird mit zwei Mannschaften an den Start gehen, so dass die Zuschauer zunächst zwei Halbfinals und nach der Pause ein Finale sehen werden. Eine Mannschaft besteht aus je drei weiblichen und männlichen Fighting-Begegnungen und einer Duo-Begegnung. Die genauen Gewichtsklassen und Athleten werden noch bekannt gegeben.

Ein Höhepunkt des Abends wird die Verabschiedung des ehemaligen Main-Kinzig-Kreis Sportlers, Junioren-Weltmeisters und mehrfachen Deutschen Meisters Kevin Crichton sein.

Jeweils 2,00 Euro des Eintritts kommen direkt der Nachwuchs- und Leistungssportförderung der Sportstiftung Hessen zu Gute.

Location

Schloss Philippsruhe
Philippsruher Allee
63454 Hanau
Germany
Plan route

Man kann sich glücklich schätzen, dass Deutschlands Städte mit den malerischsten Burgen und Schlössern bestückt sind. Auch das Schloss Philippsruhe im hessischen Hanau lässt sich diesem Kreis erlesener Bauwerke zuordnen und begeistert seine Besucherinnen und Besucher darüber hinaus mit einem interessanten Kulturangebot.

Die opulente Inneneinrichtung, großzügige Goldverzierungen und kompromisslose Symmetrie signalisieren dem Betrachter die stilistischen Wurzeln des Barock. Zwischen 1700 und 1725 ließ Graf Philipp Reinhard das Barockschloss am Flussufer erbauen. Ein Vorbau im Stile der Renaissance verfiel der Zerstörungswut des Dreißigjährigen Krieges und weitere Tiefpunkte in der Geschichte der Schlossanlage sorgten für den ein oder anderen Namenswechsel in der Besitzurkunde. Was diese atemberaubende Kulisse – abgesehen von der Ästhetik – so besonders macht, ist die Vielschichtigkeit des Ortes. Auf vielfältige Weise lässt sich beispielsweise die Parkanlage nutzen, auf der im Sommer zahlreiche Open-Air-Konzerte und Festivals stattfinden. Auch die festlichen Säle bieten Raum für diverse Kulturevents. Zudem beherbergt das Schloss das Historische Museum Hanau sowie das Papiertheatermuseum.

Hanau liegt knapp 20 km östlich von Frankfurt am Main. Sie finden das Schloss Philippsruhe direkt am Mainufer im Westen der Stadt. Autofahrer nutzen die Parkflächen am Hauptportal der Anlage.