J.S.BACH „BRANDENBURGISCHE KONZERTE“

Sabina Chukurova (Cembalo) -Theresia May (Solovioline und Leitung)  

Am Kupfergraben
10117 Berlin

Tickets from €36.40
Concessions available

Event organiser: Musik in Brandenburgischen Schlössern e.V., Forstweg 69 C, 13465 Berlin, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €54.00

Ermäßigung

per €45.20

2. Kategorie

Normalpreis

per €45.20

Ermäßigung

per €36.40

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Rollstuhlfahrer zahlen den Normalpreis und dürfen eine kostenlose Begleitperson mitbringen. Diese Karten sind unter 0180 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus dem Festnetz, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen) erhältlich.
print@home after payment

Event info

Gesamtaufführung Konzerte Nr. 1 - 6
MOZARTENSEMBLE BERLIN
Sabina Chukurova (Cembalo)
Theresia May (Solovioline und Leitung)

Die 6 „Brandenburgischen Konzerte“ von Johann Sebastian Bach gelten schon lange als der Inbegriff des barocken Konzerts. In ihrer Vielfalt und Vollkommenheit stellen sie in der Musikliteratur eine einzigartige Werkgruppe dar; die Gesamtaufführung ist immer ein besonderer Höhepunkt jedes Programms. Im authentischen Rahmen, der Basilika des Bode-Museums zu Berlin wird gerade diese Aufführung der Werke zu einem unvergesslichen, nicht wiederholbaren Erlebnis.
Die Konzerte weisen sämtlich unterschiedliche Besetzungen auf und sind dembarocken Concerto grosso verpflichtet.

Das MOZARTENSEMBLE BERLIN erlebte 1999 seine Premiere im Rahmen der Berliner Schlosskonzerte im Schloss Charlottenburg zu Berlin. Es wurde zum Stammensemble dieser renommierten Konzertreihe. Durch seine flexible Besetzung von Kammermusik bis zum Orchester ist es in der Lage auch außergewöhnliche
Programme zu realisieren. Neben Berlin hat sich das Ensemble vor allem in Bayern einen Namen gemacht, wo es regelmäßig in der Residenz München, auf Herrenchiemsee und exclusiv auf der Roseninsel im Starnberger See aufgetreten ist. Außerdem gastierte das Mozartensemble u.a. erfolgreich in Salzburg, Wien, Hamburg und Lugano. Höhepunkte der bisherigen Tätigkeit waren die zyklische Gesamtaufführung der „Brandenburgischen Konzerte“ von Johann Sebastian Bach, die seit 2002 fest im Repertoire sind, u.a. im Cuvilliestheater München, im Französischen Dom zu Berlin sowie in Salzburg, Hamburg, Herrenchiemsee, Potsdam u.a. die Gesamtaufführung von Mozarts Violinkonzerten mit der ungarischen Geigerin Eva Deak in Berlin, München und Salzburg und die Konzerte zur Bayrischen Landesausstellung 2012 im Schloss Herrenchiemsee.
Die Programme enthalten auch bedeutende musikhistorische Raritäten, wie Mozartarrangements des 19. Jahrhunderts (Cimador, Hummel) und das Gesamtwerk des 1. Romantikers der Musikgeschichte Louis Ferdinand von Preußen, dem 2019 eine Ausstellung der Staatl. Museen zu Berlin gewidmet sein wird, zu der das Mozartensemble den musikalischen Part übernimmt. Weitere Höhepunkte 2019 sind eine szenische Passion im Französischen Dom zu Berlin sowie die Gesamtaufführung der „Brandenburgischen Konzerte“ im Bode-Museum zu Berlin.
Seit 2014 hat die junge Geigerin Theresia May die Leitung übernommen.

Bild: © Staatliche Museen zu Berlin, Bode Museum / David von Becker

Directions

Bode-Museum
Am Kupfergraben
10117 Berlin
Germany
Plan route