J.S. Bach "Weihnachtsoratorium" - Kantaten IV-VI

Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart, Leitung: Michael Čulo  

Filderstraße 22
70180 Stuttgart

Tickets ab 14,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart, Landhausstraße 29, 70190 Stuttgart, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

J.S. Bach „Weihnachtsoratorium“
Ein traditioneller Termin im Kalender des Stuttgarter Knabenchors ist die Aufführung des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach. Zum Jahreswechsel 18/19 erklingen diesmal alle sechs Kantaten verteilt auf zwei Termine. Für Knabenchor komponiert, führt das collegium iuvenum Stuttgart diese Musik stets historisch informiert und mit Orchestern auf Original-Instrumenten spielend auf.

Mitwirkende:
Theresa Dlouhy, Sopran
Jennifer Gleinig, Alt
Robert Sellier, Tenor
Christian Immler, Bass
Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart
Karlsruher Barockorchester
Michael Čulo, Leitung

Der an der Stuttgarter Domsingschule beheimatete ökumenische Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart ist konfessionell wie institutionell unabhängig. 1989 gegründet, versteht er seine Arbeit nicht nur rein musikalisch, sondern auch als außerschulische Jugendbildung und sozialpolitischen Auftrag. Ziel der musikalischen Arbeit ist, an die über 1.000-jährige Tradition berühmter Knabenchöre anzuknüpfen und die jahrhundertealte Kultur geistlicher Chormusik weiterzutragen. Die besondere Stärke des Chors ist sein sehr breites Repertoire, zu dem insbesondere Werke der geistlichen Chormusik von der Renaissance bis zur Moderne zählen.

Der Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart ist als Chorschule aufgebaut. Er betreibt systematische Nachwuchsarbeit, beginnend im Vorschulalter, ist aber kein Internatschor. Derzeit besteht er aus etwa 190 Sängern. Die Knaben beginnen im Alter von fünf Jahren mit der musikalischen Früherziehung. Es folgen mehrere Altersstufen bis zum Konzertchor. Nach dem Stimmwechsel kommen viele wieder, um im Männerchor zu singen und bleiben dann bis zum Alter von ca. 25 Jahren dem Chor als aktive Sänger verbunden. Neben einer fundierten musikalischen Ausbildung legen die Verantwortlichen Wert darauf, dass die Knaben Freude am Singen entwickeln. Bei der Erarbeitung der Literatur sollen die Knaben und jungen Männer nicht nur Noten lernen, sondern das jeweilige Werk geistig durchdringen und emotional erfassen. Seit Sommer 2013 steht der Chor unter der Leitung von Michael Čulo.

Getragen wird er vom Förderverein collegium iuvenum Stuttgart e.V., öffentlich anerkannter Träger der Freien Jugendhilfe und der außerschulischen Jugendbildung. Die über 700 Mitglieder des Fördervereins bestreiten mit ihren Beiträgen und Spenden einen Teil der Ausgaben für die Gesangsausbildung, Konzerte, Reisen, Proben- und Büroräume. Dank des außerordentlichen Engagements vieler aktiver und ehemaliger Chormitglieder, Eltern und Freunde und der Förderung durch die Landeshauptstadt Stuttgart und das Land Baden-Württemberg hat der Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart einen hohen musikalischen und künstlerischen Standard erlangt und kann sich mit europäischen Spitzenchören messen. Er ist das ganze Jahr über regelmäßig in Konzerten und Gottesdiensten in Stuttgart und der Region zu hören. Jährliche Konzertreisen führten die jungen Choristen unter anderem nach Frankreich, Spanien, Finnland, Österreich, in die Schweiz, nach Norwegen, Polen, Italien sowie nach Kanada und in die USA.

Weitere Informationen unter www.collegium-iuvenum.de oder www.facebook.com/KnabenchorStuttgart.

Ort der Veranstaltung

Evangelische Markuskirche
Filderstraße 22
70180 Stuttgart
Deutschland
Route planen

Die Evangelische Markuskirche im Süden der Stadt Stuttgart ist ein wichtiger Ankerpunkt im kulturellen und sozialen Leben der Stadt. Nicht nur finden hier Gottesdienste und Andachten statt, sondern auch Konzerte von Gospelchören oder Ensembles, die Weihnachtsoratorien vortragen. Ein Fest für die Sinne.

Seit über hundert Jahren ist die Evangelische Markuskirche fester Bestandteil des Stuttgarter Stadtbildes. Das Gotteshaus hat in all den Jahren die Menschen der Stadt zusammengebracht und miteinander in Kontakt treten lassen. Aber das ist nicht die einzige Besonderheit des Gebäudes. Gotische und romanische Bauelemente können an dem Bau bestaunt werden, wodurch sich ein einzigartiges Zusammenspiel der Architektur ergibt. In jedem Fall ist die Kirche einen Besuch wert.

Sie erreichen die Evangelische Markuskirche problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die nächste Haltestelle befindet sich lediglich wenige Gehminuten entfernt. Anreisende mit dem Auto finden Parkmöglichkeiten in der Umgebung.