Joyosa: „Un Milagro“ – ein Wunder - Lieder und Melodien aus der Zeit von al-Andalus

Dr-Vits-Straße 10
63906 Erlenbach am Main

Tickets from €15.00
Concessions available

Event organiser: Landkreis Miltenberg, Brückenstr. 2, 63897 Miltenberg, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €15.00

Ermäßigung

per €10.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungsberechtigt sind: Schüler, Studenten und Personen mit einer Behinderung (mit Ausweis und ab 50%)
Mail

Event info

Joyosa - „Un Milagro“ – ein Wunder
„Das Wunder Andalusiens“ – dieses Album setzt ihm ein musikalisches Denkmal: Christliche, maurische und jüdische Lieder und Melodien aus der Glanzzeit von Al-Andalus werden vom Weltmusik-Ensemble JOYOSA zu neuem Leben erweckt.
Voll Begeisterung für die kulturelle Vielfalt des musikalischen Crossover in Andalusien interpretieren und rekonstruieren JOYOSA auf „Un Milagro“ Stücke aus etwa sechs Jahrhunderten auf einer überwältigenden Vielzahl von traditionellen Instrumenten.
Das Ergebnis zeichnet sich durch die notwendige Mischung aus Behutsamkeit und Wagemut aus: JOYOSA bietet ein musikhistorisches Programm auf höchstem Niveau und doch ein Programm voll Feuer, Leben und Leidenschaft!
Mit ihren Arrangements der Lieder aus den Cantigas de Santa Maria und dem Llibre Vermell, den orientalischen Klängen, sephardischen Romanzen und Eigenkompositionen im arabo-andalusischen Stil sind JOYOSA mal mitreißend mit pulsierenden Rhythmen, mal meditativ mit leisen Tönen, immer ihrem Anspruch treu, dass „Musik von Herzen kommen muss, um zu Herzen zu gehen“.

Ensemblemitglieder:

Dirk Kilian (Gesang, Nyckelharpa, Oud, griechische Laute, Citole, Duduk, Ney, Woodwhistle, Schalmei, Dudelsack)
Silke Kilian (Gesang, Rahmentrommel, Riqq, Davul, Shrutibox, Tanz)
Tobias Witzlau (Cister)

Pressestimmen:
„Sehr beeindruckend war die Bandbreite an Instrumenten, die die Musiker beherrschten“
(Wormser Zeitung)

„Der auf Mittelaltermusik und seltene alte Instrumente spezialisierte Kilian entfaltete zusammen mit der Sängerin und Percussionistin Silke einen faszinierenden Bilderbogen“
(Main Echo Aschaffenburg)

Location

Frankenhalle Erlenbach
Dr.-Vits-Straße 10
63906 Erlenbach am Main
Germany
Plan route
Image of the venue

Als moderne Kultur-und Veranstaltungsstätte bietet die Frankenhalle in Erlenbach ein umfangreiches und vielseitiges Unterhaltungs-und Veranstaltungsangebot. Prominente Schauspieler und Kabarettisten wie Senta Berger, Gudrun Landgrebe, Hardy Krüger jr. und Bodo Bach konnten hier schon auf der Bühne begrüßt werden.

Die Frankenhalle wurde 1964 in Erlenbach a. Main eröffnet und galt damals als kulturelles Herzstück der Region im Landkreis Miltenberg. Die Frankenhalle wurde zu einem Symbol für das Kulturgesehen am bayerischen Untermain. Weltstars wie Curd Jürgens, Mario Adorf, Hardy Krüger und viele andere gaben damals vielbeachtete Gastspiele und lockten zahlreiche Besucherinnen und Besucher. Am Gebäude und seiner technischen Ausstattung nagte allerdings der Zahn der Zeit. Seit ihrer Renovierung im Jahre 2001 zeigt sich die Frankenhalle als moderner Kultur- und Bürgertreffpunkt, der mit einem umfangreichen und vielseitigen Veranstaltungsprogramm beeindruckt. Bis zu 540 Personen können im Saal der Halle Platz nehmen. Die Galerie bietet nochmals rund 100 weitere Sitzplätze. Verschiedene Bestuhlungsvarianten und Trennwände ermöglichen eine individuelle Nutzung für Konzerte, Tagungen, Theater, Vorträge sowie private oder betriebliche Veranstaltungen. Die hervorragenden Akustik und das einladende Ambiente runden die Frankenhalle als idealen Veranstaltungsort ab.

In weniger als 30 Minuten mit dem Auto oder der Bahn von Aschaffenburg erreichen Sie die Frankenhalle in Erlenbach. Erleben Sie in einem der beliebtesten Veranstaltungsforen im Landkreis Miltenberg einmalige Stunden und Momente.