Jon Lehrer Dance

Schutterwälder Straße 3
77656 Offenburg

Tickets ab 28,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturbüro Offenburg, Weingartenstraße 34, 77654 Offenburg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Foto © Josef Enzinger

„Shadows in Motion“
Getanzte Geschichte(n) aus Licht und Schatten

Schon zweimal war diese Company aus Buffalo am Erie-See – für US-Verhältnisse mit 260.000 Einwohnern eher eine Kleinstadt – in der Oberrheinhalle zu Gast. Stets gab es Beifallsstürme durch ein hingerissenes Publikum. Lehrer tanzte viele Jahre in den unterschiedlichsten Companies, darunter die berühmt Giordano Jazz Dance Chicago. Aus seinen Erfahrungen entwickelte er den unverwechselbaren Stil seines Ensembles, eine Mixtur aus Kraft und Geschmeidigkeit, mit einem Körpergefühl bis an die Grenze der Artistik und darüber hinaus. Die physische Dynamik ist das Markenzeichen der Jon Lehrer Dance Company.
Als Choreograph legt er überraschend weniger Wert auf Synchronizität. Er will die Individualität der Tänzer hervorheben, das Persönliche eines Körpers, seines Ausdrucks, seine ureigene innere Harmonie. Es geht ihm um die Lust an der Bewegung, in der Balance mit dem Partner wie mit dem Ensemble. Elemente aus der klassischen Comedy, der Bühnenshow waren bislang stets in Lehrers Arbeiten aufzuspüren – zwar gut versteckt, aber wirkungsvoll, insbesondere was Lehrers Humor und die sympathische Selbstironie seiner Tänzer betrifft. Nun geht er noch einen Schritt weiter in diese Richtung. „Shadows in Motion“ zeigt getanzte Geschichten aus Licht und Schatten. Es sind mythische Erzählungen, phantasievoll, ohne Worte dargeboten von geschmeidigen und schönen Körpern, plus dem nie zu unterdrückenden Lehrer’schen Humor, umgesetzt mit phantastisch anmutenden optischen Effekten aus Licht und Schatten.

Ort der Veranstaltung

Messe Offenburg-Ortenau
Schutterwälder Straße 3
77656 Offenburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Am Rande des Schwarzwaldes und unweit der deutsch-französischen Grenze ist die Messe Offenburg zu einer wichtigen Kulturinstitution geworden. Internationale Stars und Primetime-Fernsehshows nutzen die Bühnen der Messe.

Seit 2008 ist die modernste der Hallen, die Oberrheinhalle, fertiggestellt und Shows wie „Bambi“, oder „Wetten, dass…?“ haben ihren Weg nach Offenburg gefunden. Die Veranstalter werben selbst mit europäischem Flair und regionaler Erdung und das trifft vollkommen zu. Denn internationale Stars und große Theater- und Tanzveranstaltungen treffen zum Beispiel auf die „Badische Weinmesse“. Doch was die Messe nun wirklich so attraktiv macht, ist ihre Lage. In der Ortenau gelegen, bietet die Messe Offenburg ein vielfältiges Tourismusangebot. Somit unterscheidet sich die Messe stark von anderen Veranstaltungsorten und bietet mehr als Konzerte und Shows. Und diese Mischung von Kultur, Natur und Messe gehört schon seit Anfang der 1920er Jahre zum Erfolgskonzept der Messe Offenburg.

Dieser Veranstaltungsort gehört mit Sicherheit zu den schönsten Deutschlands. Innovation trifft Tradition, Europa trifft Schwarzwald.